Wer erneuert eine Sickergrube für Regenwasser

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst Dich mit diesem Problem auch an einen Installateur wenden, der dann in Zusammenarbeit, meist mit einem meist kleinem Erdbauunternehmen die Sickergrube erneuert. Möglicher Weise ist der Boden lehmhaltig und muss in entsprechender Tiefe ausgeschachtet werden. Als Notlösung, könntest Du aber auch eine Grubenreinigungsfirma beauftragen, die spritzen den Verschlammten Inhalt frei und pumpen ihn ab, ist allerdings wirklich nur eine Notlösung, da wahrscheinlich auch der Grund in der weiteren Umgebung verschlammt ist! Ob Du das Regenwasser in die Kanalisation leiten darfst, würde ich vorab klären, denn bei uns ist dies verboten!

Du kannst Dich mit diesem Problem auch an einen Installateur wenden, der dann in Zusammenarbeit, meist mit einem meist kleinem Erdbauunternehmen die Sickergrube erneuert. Möglicher Weise ist der Boden lehmhaltig und muss in entsprechender Tiefe ausgeschachtet werden, kann teuer werden. Als Notlösung, könntest Du aber auch eine Grubenreinigungsfirma beauftragen, die spritzen den Verschlammten Inhalt frei und pumpen ihn ab, ist allerdings wirklich nur eine Notlösung, da wahrscheinlich auch der Grund in der weiteren Umgebung verschlammt ist! Ob Du das Regenwasser in die Kanalisation leiten darfst, würde ich vorab klären, denn bei uns ist dies verboten!

Das kann jedes Tiefbauunternehmen machen... das Branchenbuch ist voll davon.

Ist das Haus etwa noch nicht an die Kanalisiation angeschlossen oder benutzt Du die ausgediente Sickergrube für Regenwasser?

Hoch/ Tief ist Dein Ansprechpartner. Wenns um den Anschluss an die Kanalisation geht, musst Du Dich mit den Wasserbetrieben in Verbindung setzen.

Eine solche Massnahme passt in den Bereich Tiefbau. In dem Zusammenhang könnte man im Branchenverzeichnis fündig werden.

Was möchtest Du wissen?