Wer erbt , bei Mord?

2 Antworten

Meines Wissens ist derjenige der rechtmäßige Gewinner, der den entsprechenden Lottoschein besitzt, das wäre hier der Onkel. Der Neffe hat ihm den Lottoschein schließlich überlassen. Somit hätte der Millionen, mit denen er im Knast nicht soo viel anfangen kann.

Sollte ich mich irren, wäre der Neffe der Besitzer und es würde die gesetzliche Erbfolge gelten, wobei Täter und Mittäter natürlich ausscheiden. Sollten keine Angehörigen zu ermitteln sein, geht das Erbe an den Staat. Die Ehefrau des Onkels ist keine Verwandte.

Aber Columbo spielt nicht in Deutschland, da sind die Regeln bestimmt anders

Derjenige, der im Testament steht.

Was möchtest Du wissen?