Wer bezahlt meine Umschulung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Läuft das über die DRV? Wenn ja, kann ich es Dir genau erklären, bin seit 4 Wochen fertig mit der Massnahme.
Melde Dich LG Muli

wenn du rentenversicherung meinst,ja

@supergirl2271

Wenn Die Umschulung (auch berufliche Rehabilitation genannt) von der Rentenversicherung (DRV= Deutsche Rentenversicherung, ehemals BfA)) angeregt oder gefordert wird, läuft das folgendermaßen ab: Die DRV lässt durch Dich von Deinem letzten Arbeitgeben etwas ausfüllen. Daraufhin berechnen sie , was Du bekommst (die Rechenwege habe ich nie verstanden). Und zwar gehen die davon aus, was Du in Deinem erlernten Beruf mit der jetzigen Anzahl an Berufsjahren bekommen würdest(wenn Du nicht krank geworden wärst), wenn Du jetzt Vollzeit arbeiten würdest. Dann wird noch irgendeine Gegenrechnung mit irgendwelchen Durchschnittswerten gemach. Was dann mehr ist, bekommst Du. Von diesem Betrag werden dann je nach Familienstand ca 70% (diese Zahl ohne Gewähr)bezahlt. Dann bekommst Du Fahrtkosten erstattet bis etwas mehr als ca. 250€ pro Monat. Es gibt einen Zuschuss bis zur völligen Übernahme von geforderten (von der Schule Bücherliste anfordern)Lehrbüchern. Bist Du mehr als 8 oder 9 Stunden von zu hause weg, bekommst Du auch eine Mittagessenspauschale.
Bist Du wie ich alleinerziehen (evtl. reicht auch, wenn Du sonst allein für die Kinderbetreuung zuständig bist / ich hatte vorher Teilzeitstelle)bekommst Du für Kinder (ich glaube unter 12 ???) Haushaltshilfe Bezahlt, füe die Zeit, die Du wegen der Massnahme unterwegs bist.
Für die Zeit von Ende Krankengeldbezug bis Anfang Umschulung bekommst Du, sofern Du Anspruch darauf hast, Arbeitslosengeld. Da musst Du dann aber regelmäßig dei Krankmeldungen vorlegen. Dann bist du "Ausgesteuert", also aus dem Krankengeldbezug raus.
Darf ich fragen, auf was Du umgeschult werden sollst?
Viele Unschüler der DRV bemängel den schlechten Kontakt mit den Mitarbeitern in Berlin, ich hatte da überhauptkeine Probleme. Die Frau war echt super.
Wichtig ist evtl. auch noch, das Post von denen sehr lange dauert, da die Postwege innerhalb der DRV unendlich lange sind. Wenn Du noch mehr Fragen hast oder sonst was darüber wissen willst, melde Dich rug´hig nochmal bei mir.

Ich Habe den geleichen Fall jetzt. Bin seit 7.7.09 krank geschrieben wegen Burn out war in kur und wurde arbeitsunfähig entlassen.Soll eine umschulung machen sagt die Krankenkasse weil ich nach einem jahr verpflichtet wäre jetzt was zu tun. Die deutsche rente schickt mir jetzt den Antrag und wie würde ich dann bezahlt weiterhin? Krieg ich nochmal eine Ausbildungsvergütung oder wie läuft das dann ab?

ich habe jetzt auch so ein fall. Bin seit 7.7.09 krank geschrieben und die krankenkasse sagt ich wäre jetzt verpflichtet was zu tuen. kriege jetzt einen antrag auf berufliche rehemassnahme. wie würde ich dann weiter bezahlt werden whärend der rehe massnahme bzw. umschulung?

Was möchtest Du wissen?