Wer bezahlt eigentlich den Chauffeur von Angela Merkel?

4 Antworten

Steuerzahler. Selbst wenn sie einen eigenen Führerschein hätte - aus Sicherheitsgründen wird und muss sie immer gefahren werden.

Natürlich bezahlt sie den nicht selbst. Und warum sie nicht selber fährt, ist auch logisch: Ihre Zeit ist besser genutzt, wenn sie sich während der Fahrt z.B. auf den nächsten Termin vorbereitet. 

Man muss mit Merkels Politik nicht übereinstimmen. Aber der Vorschlag, dass sie selber fahren soll, ist einfach nur absurd.

wenn das merkel es selber zahlen würde wessen geld währe es? auch das der steuerzahler.

Mannomann, die Frau übt ihren Beruf aus. Möchtest du dafür lieber eine prekär Beschäftigte haben, die ihre Amtsausstattung gefälligst selber mitzubringen habe? In ihrem Beruf genießt die Kanzlerin selbstverständlich besonderen Schutz, und ein Profifahrer gehört ja wohl mindestens dazu.

Was möchtest Du wissen?