Wer bekommt die nachzahlung vom Elterngeld?

4 Antworten

die nachzahlung in Höhe von 3600 Euro wird vorerst eingehalten. Über die Behandlung der nachzahlung erhalten Sie weitere Nachricht. Erstattungsanspruch Jobcenter.

Lese das nochmal durch. Das wird geprüft und dann bekommst du eine Nachricht.

Wenn es dir nicht angerechnet wurde und du die vollen Bezüge hattest, wird das Jobcenter es einbehalten ..

Haben sie es angerechnet, obwohl du es nicht erhalten hast, bekommst du es,

das jobcenter rechnet jetzt zurück, was es von diesem geld einfordert und dann wirst du benachrichtigt ob etwas übrig bleibt und wieviel

Bei deiner Nachzahlung von 3600 € handelt es sich sicher um die 300 € staatliches Mindestelterngeld pro Monat bzw.bei 2 Jahren Bezug dann monatlich 150 € !

Wenn dir das Jobcenter die ganze Zeit euren vollen Bedarf gezahlt hat, also das Elterngeld nicht als Einkommen angerechnet wurde, dann wird diese Nachzahlung in der Regel voll ans Jobcenter gehen.

Du müsstest dann auf deinen Bescheiden mal nachsehen ob da etwas von 30 € Versicherungspauschale steht, denn diese hätten dir auf dein Elterngeld pro Monat zugestanden, wenn du sonst kein weiteres Einkommen gehabt hast.

Dann hätte das Jobcenter nämlich von deinen monatlichen 150 € oder 300 € Elterngeld nur 120 € bzw.270 € als Einkommen anrechnen dürfen, wenn diese 30 € also in deinen Bescheiden nicht auftauchen, dann müssten diese beim Erstattungsantrag vom Jobcenter natürlich berücksichtigt werden.

Was möchtest Du wissen?