WER BEKOMMT BEI DER TAFEL ETWAS ZU ESSEN?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo

Du must der Tafel nachweisen das du bedürftig bist dazu must du offenlegen was du an einnahmen und unvermeidbaren Ausgaben ( Miete, Strom etc ) hast. Bei den genannten Zahlen dürftest du aber auf jeden Fall etwas bekommen. Was du bei der tafel bekommst hängt davon ab was gespendet worden ist Tiernahrung dürfte eher seltener dabei sein oft gibt es Brot und Gemüse sachen Wie Fleisch und Milchproduckte oder Tiefgefrohrenes ist oft wenig da und wird bevorzugt an Familien mit Kindern verteilt. Es ist aber von Tafel zu Tafel sehr unterschiedlich. Viele Tafeln sind auch so stark frequentiert das statt 2x die Woche nur noch 1x eine Ausgabe möglich ist. Geh doch einfach mal hin und erkundige dich die sind da meistens sehr nett und hilfsbereit. ;-)

Wenn Du ein eigenen Haushalt besitzt und aus triftigen Grund nicht bei Deinen Eltern wohnen kannst und kein / zu wenig einkommen hast, hast Du Anspruch auf die Grundversorgung (auch HarzIV genannt). Das würde ich an Deiner stelle mal mit dem Arbeitsamt klären ...

Ich wohne seit 5 Jahren nichtmehr bei meinen Eltern und werde da auch sicherlich nichtmehr einziehen. Vom Arbeitsamt bekomme ich nichts, da ich meinen Abschluss auf dem 2. Bildungsweg mache und es nicht meine Erstausbildung ist. Habe ja bis vor 3 Tagen noch Harz4 bekommen, aber nun ist das vorbei und ich steh da mit meinem Talent :(

Bei uns ist es so, dass du vom Landratsamt oder vom Rathaus eine Bedürftigkeitsbescheinigung erhalten kannst (was du vorlegen musst, weiss ich nicht)

Dann bekommst du einen Ausweis, mit dem du im Tafelladen einkaufen kannst

Es gibt frische Lebensmittel und Konserven, Nudeln, Toilettenartikel...

geh einfach mal hin und frag nach. wenn du magst nimm gleich alle unterlagen mit, die helfen dir sicher weiter bzw. sagen dir ob du es in anspruch nehmen kannst oder nicht.

das einzige was ich an Unterlagen mitnehmen könnte sind halt Kontoauszüge auf denen steht was ich von meinen Eltern bekomme und was ich so für Ausgaben habe. Etwas anderes habe ich ja nicht.

@killerkiki

ich fürchte das genügt nicht du brauchst etwas vom sozialamt oder arbeitsamt. ansonsten sieht es schlecht aus.

Hinter den ehrenamtlichen Tafelmitarbeitern steht fast immer eine caritative Einrichtung,gehe mal bei der Tafel vorbei und frage nach....dort wird man dich mit Sicherheit an einen sachkundigen Mitarbeiter verweisen,der dir hilft

Was möchtest Du wissen?