Wenn mein Freund - Hartz-IV-Empfänger - von mir mietfrei eine Wohnung zur Verfügung gestellt bekommt, wird ihm das als geldwerter Vorteil auf ALG II angerechn.?

1 Antwort

Hallo.

Geldwerter Vorteil - NEIN

Es geht aber im wesentlichen um was anderes. Und zwar die Frage lebt ihr dann zusammen in einer Wohnung oder gibst du ihm eine andere.

Für den Fall dass ihr dann zusammen lebt, gelten ihr als Bedarfsgemeinschaft, was zur Folge hat, dass dein Einkommen und Vermögen mitberücksichtigt wird.

Sollte es sich um weiterhin getrennte Wohnung handeln, bekommt er halt schlicht keine Kosten der Unterkunft gewährt. Ende.

Könnte aber Probleme mit dem Finanzamt geben, wenn man jemanden eine Wohnung kostenlos zur Verfügung stellt. Selbst wenn man Verwandten eine Wohnung weit unter Wert vermietet, wird das Finanzamt hellhörig.

Je mehr Miete gezahlt wird, umso höher die Steuereinnahme aus Vermietung und Verpachtung.

Als geldwerter Vorteil wird das nicht angerechnet. Das Amt spart dadurch Wohngeld, wenn er alleine in der Wohnung wohnt.

Es könnte, muss aber nicht, eine Rückfrage vom Finanzamt bei dir mal eingehen, warum für die Wohnung keine Miete verlangt wird.

Was möchtest Du wissen?