Wenn man samstags arbeitet muss man einen anderen Tag in der Woche frei haben?

5 Antworten

Nein. Warum? Im Grundgesetz ist festgelegt, dass Deutschland "sechs Werktage" in der Woche hat: In manchen Branchen ist es deshalb einfach üblich, die 40 Std/Woche auf sechs Tage zu verteilen. Meistens hat man aber einen Samstag im Monat frei. Manche Chefs geben sogar einen Tag in der 6-Tage-Woche immer frei, z. B. Montag, so dass man So+Mo wenigstens Erholung hat.

ja. in deinem Vertrag steht sicher Wochenarbeitszeit, das sind meisten um die 40 Wochen ( 5 Tage x 8 Stunden )

Es könnte sich aber auch auf 6 Tage verteilen... sowas ist mittlerweile selten ,aber das gibt es.

Hoffentlich nicht..Muss immer bis halb sieben arbeiten ..

Um was für einen Beruf handelt es sich? Grundsätzlich ist auch der Samstag ein Werktag.

Hörakustiker

@AilineW

Wenn die Firma Montag bis Samstag geöffnet hat, ich nehme an, es handelt sich um einen Einzelhandel dabei, dann gehört das zum Beruf dazu.

Rechtlich gesehen gibt es nur einen Ausgleichstag in der Woche wenn du an einem Sonntag oder Feiertag arbeiten musst. Wie deine Firma das handhabt können wir hier aber nicht wissen. Frag dich einfach dort nach.

Unterschiedlich. Es gibt auch 6-Tage-Wochen. Dann arbeitet man pro Tag aber weniger, da sich die wöchentliche Arbeitszeit ja auch 6 Tage verteilt.

Blöd isses allerdings! Denn nur ein einziger freier Tag ist wirklich wenig.

Frag in dem Betrieb nach.

Bin in der Ausbildung aber über 18.

Was möchtest Du wissen?