Wenn man im Lotto gewonnen hat, muss man den Gewinn eigentlich versteuern?

5 Antworten

Nö. Lotto gibt schon einen sehr großen Teil der Einnahmen ab. Der Gewinn selber ist steuerfrei. Die Zinsen, die man auf den Gewinn kriegt, sind aber nicht steuerfrei.

Wenn man den Lottogewinn versteuern müsste, dann könnte man ja auch den Lottoschein als Werbungskosten beim Finanzamt absetzen! Das wäre für das Finanzamt ein Minusgeschäft ohne Ende! Also darfst Du Deinen Gewinn für Dich behalten!

Lotterie- und Wettgewinne sind nicht steuerbar.

Erträge aus den Gewinnen (z. B. Zinsen) sind steuerpflichtig, sofern die Kapitalerträge insgesamt 801 € bei Ledigen/1.602 € bei Verheirateten übersteigen.

Ein Lottogewinn ist grundsätzlich steuerfrei. Versteuern musst Du nur die Einnahmen, die Du durch den Gewinn erzielst - die Zinsen daraus sind also zum Beispiel steuerpflichtig.

Nach einen Jahr die Zinsen

Was möchtest Du wissen?