Wenn man eine Panne auf der Autobahn hat, wie sagt man dem ADAC wo genau man ist?

3 Antworten

Zunächst einmal solltest / mußt Du wissen, auf welcher Autobahn Du Dich befindest (also z.B. A1 oder A45). Dann mußt Du sagen, in welcher Fahrtrichtung Du Dich befindest, also in welche Richtung Du gerade unterwegs bist (z.B. auf der A45 in Richtung Dortmund oder Frankfurt). Weiterhin solltest Du sagen können, zwischen welchen Ausfahrten Du gerade stehst (z.B. auf der A45 zwischen Westhofener Kreuz und Schwerte). Falls das nicht möglich, kannst Du auch sagen, an welchem Rastplatz Du stehst (z.B. Siegerland). Wenn das nicht möglich, kannst Du auch die km-Angabe sagen, die auf den kleinen weißen Kunststoff-Pfosten am Fahrbahnrand steht (z.B. bei Autobahn-Kilometer 176,5).Dann finden die Dich schon!

da sind so blaue schilder am rand der fahrbahn da stehen zahlen drauf wenn da 544.5 steht und du bist auf der a8 dann sagst du bin auf der A8 kilometer 544.5 oder so hoffe das ich dir helfen konnte :-D

Folge den Pfeilen an den Leitpfosten, die führen die zum Pannentelefon, max. 500m, da machst du die Klappe hoch und die wissen dann, wo du bist

Was möchtest Du wissen?