Wenn man ein Millionär ist, welche Steuern muss man bezahlen?

5 Antworten

MWST auf keine Fall, du erbrinst ja keine Leitung gegen Entgelt.

die Zinsen unterliegen der Abgeltungsteuer. Mit Soli (und wenn dU Kirchenmitgled bist, Kirchensteuer) werden dir zwischen 26,3 und 28,6 % Steuer von Deinen Zinsen abgezogen. Mit dem Rest kannst Du machen, was Du willst.

Im ersten Jahr ist der Gewinn steuerfrei. Danach werden die Zinsen, die über dem Freibetrag nach Höhe dieser Zinsen besteuert. Hartz IV entfällt. Ist für Dich ersatzlos gestrichen.

wenn man versauft muss man alk steuer zahlen.

wenn man konsumirt muss man mwst bezahlen

wenn man spart muss man zinsertagsteuer bezahlen

-:)

staat ist immer teilhaber

Im ersten Jahr sind Lotteriegewinne steuerfrei. Wie heißt diese Steuer jetzt? Zinsabschlagsteuer? Abgeltungssteuer? Die mußt Du zahlen. Mehr nicht.

die millione sind steuerfrei, aber die zinsen sind einkommen und werden besteuert

so ist es

KEST oder?

@gojonygo

...is´n das?...

@gojonygo

Kapitalertragsteuer ist gestorben. Abgeltungssteuer heißt das neue Zauberwort.

Wenn nur Kapitaleinkünfte vorliegen kommt er besser weg, als wenn er andere einkünfte gleicher Höhe hätte.

@wfwbinder

es gibt ja noch ne Möglichkeit auszuwandern. Welches Land empfielt ihr aus Steuerlichen gründen? :)

Was möchtest Du wissen?