Wenn man der Arzt bestätigt, das ich nur 6h arbeiten kann, besteht dann Anspruch auf Erwebsminderung

2 Antworten

Hallo cristine157,

Sie schreiben:

Wenn man der Arzt bestätigt, das ich nur 6h arbeiten kann, besteht dann Anspruch auf Erwebsminderung

Antwort:

google>>

deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/232616/publicationFile/49858/erwerbsminderungsrente_das_netz_fuer_alle_faelle.pdf

Wer vor dem 1.1.1961 geboren ist, der hat in der gesetzlichen Rentenversicherung ggf. Vertrauensschutz wegen Berufsunfähigkeit, wenn die Leistungsfähigkeit im allgemein anerkannten und ausgeübten Beruf auf Dauer auf 3 bis unter 6 Stunden abgesunken ist!

Sollte dies bei Ihnen so zutreffen, können Sie bei der DRV eine teilweise Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit einreichen!

Wird Ihnen diese teilweise Erwerbsminderungsrente wegen Berufsunfähigkeit bewilligt, so können Sie ggf. daran anknüpfend und ergänzend eine volle Erwerbsminderungsrente wegen verschlossenem Teilzeitarbeitsmarkt beantragen!

Trifft der o.a. Sachverhalt mit dem Vertrauensschutz bei Ihnen nicht zu, so müßen Sie für eine volle Erwerbsminderungsrente an Hand Ihrer eigenen Krankenakte glasklar nachweisen, daß Sie auch leichte Tätigkeiten am allgemeinen Arbeitsmarkt auf Dauer nur noch unter 3 Stunden ausüben können!

google>>

erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

google>>

vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

Ich will ja wieder arbeiten, aber ich will auch davon leben können.

Antwort:

Sie müßen ganz klar trennen zwischen arbeiten wollen, arbeiten können oder aber nicht dauerhaft arbeiten könenn!

Beides zusammen das funktioniert in der Praxis nicht!

Entweder Sie sind dauerhaft unter 3 Stunden arbeitsunfähig und somit erwerbsgemindert, oder aber Sie sind nicht dauerhaft krank und somit nicht erwerbsgemindert!

Sie müßen sich auf eine Sache voll konzentrieren, sonst wird das nichts!

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad



Deinem Alter nach bis du vor 1961 geboren und geniesst somit noch den sogenannten Berufsschutz. Das heisst dir steht normalerweise Berufsunfähigkeitsrente zu.

Die KK kann dich zu garnix zwingen.. das einzigste was ihnen zusteht ist dir eine Aufforderung auszusprechen innerhalb von 10 Wochen eine Reha zu beantragen... nicht mehr und nicht weniger.

Wann war denn die Reha... normal solltest du bei dem Ergebnis 3-6h arbeitsfähig Rente bekommen.

Was möchtest Du wissen?