Wenn man bei jemanden lange übernachtet zb, bei Freund/ Freundin darf der Vermieter Geld von dem Besuch verlangen?

5 Antworten

Nein, Besuch ist zu tolerieren, wenn er nicht andere Mieter schädigt oder über ein "normales" Besuchsmaß hinausgeht.

Was ist denn "länger" bei Dir? Länger, als einige Wochen am Stück?

Definiere bitte "lange".

Bis 6 Wochen wäre das Besuch ohne Konsequenzen. Länger hieße, unerlaubte Gebrauchsüberlassung an Dritte mit der Folge der fristlosen Kündigung des Mietvertrages.

Der Mehrverbrauch von Wasser und Abwasser wird ja auf alle Mieter ungelegt. Also könnten Mitmieter eher etwas gegen Langzeitbesuch haben.

Nein du zahlst den abgemachten Mietpreis und dann kann es ihm egal sein wenn mal jemand bei dir übernachtet. Du darfst die Wohnung nur nicht untervermieten und musst ihm glaube ich Bescheid geben wenn der Freund/ die Freundin zu dir in die Wohnung umzieht.

Was möchtest Du wissen?