Wenn man Arbeitslosen Geld beantragt kriegt man dann noch Kindergeld

4 Antworten

Das Kindergeld bekommen die Eltern. Ausgezahlt werden kann es an das Kind, wenn es nicht bei den Eltern wohnt und diese ihren Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommen. Voraussetzung ist, dass Du unter 21 und arbeitslos gemeldet bist oder auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz (bis 25). Die Suche nach einem Ausbildungsplatz musst Du nachweisen, wenn Du nicht ausbildungsplatzsuchend bei der Arbeitsagentur gemeldet bist.

http://www.arbeitsagentur.de/nn_26532/zentraler-Content/A09-Kindergeld/A091-steuerrechtliche-Leistungen/Allgemein/Anspruchsvoraussetzungen.html

Wenn Du Arbeitssuchend oder Ausbildungssuchend gemeldet bist,steht Dir Kindergeld zu,das musst Du bzw.Deine Eltern für Dich Beantragen.Das wird bei dem Angerechnet,bei dem es auf dem Konto eingeht.Wenn Du noch bei den Eltern wohnst,steht Deinen Eltern das Kindergeld zu,dafür Wohnst Du kostenlos und wirst Verpflegt.Wohnst Du alleine,sollten Dir Deine Eltern das Kindergeld zukommen lassen.

Du bist verpflichtet, KiGe zu beantragen.

Und wenn es genehmigt wird, wird der Betrag von deinen Hartz4-Bezügen abgezogen.

Was ist KiGe

das wird angerechnet

Also kriegen meine Eltern das kindergeld oder ich ?

Was möchtest Du wissen?