wenn ich zum 1.7.2015 mein mietvertrag kündige , muss ich dann bis zum 1.7 aus der wohnung raus sein, oder erst bis zum 1.10.2015 wegen der 3 monate kündigung?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Zeit der Kündigungsfrist bis zu deren Ende hast du noch die Miete zu zahlen und der Vermieter dir die Wohnung zu überlassen. Erst am letzten Tag der Kündigungsfrist und das wäre jetzt der 30.09. musst du die Wohnung räumen und an den Vermieter übergeben.

Das bedeutet: Du kündigst am Tag deines Schreibens (also z.B. am 10.06.) zum 30.09. Jetzt kannst du nicht mehr zum 30.06. kündigen, weil ja die Frist von 3 Monaten nicht mehr eingehalten würde. Zum Monatsersten kann man nicht kündigen - immer nur zum Monatsletzten Tag.

Ok. Ich habe das schreiben fertig gestsellt und gebe es morgen bei unserer Verwaltung im Büro ab, sie ist in unserem Haus. Dann passt alles eigentlich.

@Nepomuk22

viel Glück in der neuen Wohnung.

Du kündigst mit eigenhändig von allen Mietern unterzeichnetem Schreiben ab Kenntnisnahmemöglichkeit (Zugang) des Vermieters zum Ablauf eines Monats, der einer vertraglich frühstmöglichen oder gesetzlichen Kündigungsfrist entspricht.

Sofern nicht durch qualifizierte Befristung oder vereinbartem Ausschluss einer vorzeitigen Kündigung anders bestimmt, gilt § 573c I BGB: "Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig."

Meint: Du kannst bsplsw. heute (07.06.) mit Fristbeginn 03.07. zum 30.09.2015 ordentlich mit gesetzl. Frist kündigen, wenn das Schreiben vor oder am 03.07. vom Vermieter zur Kenntnis genommen werden könnte.

Dies setzt rechtzeitige bezeugte persönliche Übergabe oder ein Einwurfeinschreiben mit dokumentiertem Zugang bis 03.07. voraus: Ein Übergabe- oder Rückscheineinschreiben könnte fristschädlich annahmverweigert, retourniert oder, benachrichtigt,  erst nach dem 03.07. abgeholt werden, was dich eine Monatsmiete kosten würde :-O

Die Übergabe ist an dem ersten nach Vertragsende (30.09., 24.00 Uhr) folgenden Werktag, h. Donnerstag, 01.10., geschuldet.

G imager761


Wie ? Was haben die anderen Mieter damit zu tun ?

Das schreiben habe ich schon fertig gestellt und gebe es morgen im Büro bei unserer verwaltung ab.

Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate -präziser: Bei Zugang der Kündigung bis zum 3ten Werktag zum Ablauf des übernächsten Monats. Zum 1.7. kannst Du jetzt überhaupt nicht kündigen. Frühestens zum 1.10.

DH! Volljuristin?

Nö, zum 30.9. wäre korrekt.

@albatros

Nein: Wenn man zum 1.10. kündigt ist dieser Tag nicht inklusive. 30.09. ist also falsch.

Zum 1.7., außer vertraglich ist für Dich einen sehr kurze Kündigungsfrist vereinbart, kannst Du jetzt gar mehr nicht kündigen.

Am 1.7., besser früher, kannst Du, vorausgesetzt die Kündigung ist spätestens am 3.7. beim Vermieter, zum 30.9. kündigen.

Spätestens nach Ende der Kündigungsfrist, wäre der 1.10., ist die Wohnung vollständig geräumt und in vertraglich vereinbartem Zustand an den Vermieter zurück zu geben.

wenn ich zum 1.7.2015 mein mietvertrag kündige 



Man kündigt nicht zum Anfang eines Monats:

§ 573 c BGB

Fristen der ordentlichen Kündigung

(1) Die Kündigung ist spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig. Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.

(2) Bei Wohnraum, der nur zum vorübergehenden Gebrauch vermietet worden ist, kann eine kürzere Kündigungsfrist vereinbart werden.

(3) Bei Wohnraum nach § 549 Abs. 2 Nr. 2 ist die Kündigung spätestens am Fünfzehnten eines Monats zum Ablauf dieses Monats zulässig.

(4) Eine zum Nachteil des Mieters von den Absätzen 1 oder 3 abweichende  Vereinbarung ist unwirksam

muss ich dann bis zum 1.7 aus der wohnung raus sein, oder erst bis zum 1.10.2015 wegen der 3 monate kündigung ?

Du kündigst zum 30. September und musst bis dahin auch Miete zahlen.

MfG

Johnny

Was möchtest Du wissen?