Wenn ich mein Knöllchen nicht bezahlen kann wegen Hartz IV, muß ich dann am Ende die Strafe im Knast absitzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Knöllchen darfst von deinem Regelsatz begleichen. es wird nur teurer für dich, du kommst nicht raus.

oder willst nen Titel gegen dich haben, oder in Erzwingungshaft ... die Schulden bleiben

Bezahlen musst du. Wenn du das nicht tust kommen mahngebühren, Zinsenetc. drauf. Zahlst du immernoch nicht, kommt der Gerichtsvollzieher und pfändet (sofern ein Titel vorliegt) Der kann sogar dein Auto Pfänden. Zahlst du immernoch nicht und er pfändet bspw. dein Auto, dann wird dein Auto zwangsversteigert und du bekommst den betrag der über deiner Strafe erreicht wurde. Findet er bei dir nix zum Pfänden musst du eine eidesstattliche Versicherung abgeben. Weigerst du dich kommst du in Erzwingungshaft. Wichtig: Die Haft ersetzt die Strafe und den Titel nicht. Die bleiben weiterhin bestehen.

Wenn du dich nicht darum kümmerst ist eines auf jeden Fall fix: es wird teurer für dich.

Also kümmer dich darum und kontaktiere die Bußgeldstelle und erfrage deine Möglichkeiten.

Man muss es bezahlen, sonst gibt es eine Erzwingungshaft die von mehreren Wochen bis mehreren Monaten geht.

Deine Schulden werden auf jeden Fall durch Zinsen und Mahngebühren etc. steigen, wenn du nicht sofort zahlst.

Was möchtest Du wissen?