Wenn ich eine Therapie machen will und familienversichert bin, müssen meine Eltern das mitkriegen?

4 Antworten

Du hast dann auch eine Versichertenkarte auf deinem Namen. Dein Arzt hat Schweigepflicht. Davon erfährt also niemand etwas. Und als Student-in ist man auch wohl kein Kind mehr, daß die Eltern eine Zustimmung für etwas geben müssen.

Du bekommst deine Karte und keiner bekommt bescheid, wir haben doch Schweigepflicht(Ärzte)

Nein, es sei denn die Krankenkasse meldet sich bei deinen Eltern. Aber die wahrscheinlichkeit is gering. Ärzte haben eh Schweigepflicht. Und mit der Krankenkasse kannst du versuchen zu reden.

Ne Fruendin hatte das früher auch mal gemacht und ich meine mich zu erinnern, dass sie wohl immer die Rechnungen abfangen musste, aber ansonsten die Eltern nichts mitbekommen hatten.

Bei gesetzlicher KRankenversicherung gibt´s doch keine Rechnungen nur bei Privaten!

wir bekommen auch einmal im jahr einen "überblick" was für leistungen die kasse für uns übernommen hat

Was möchtest Du wissen?