Wenn ich bei PayPal ein falsches Geburtsdatum angebe, kontrollieren die Banken dass dann irgendwie?

4 Antworten

Dich erwarten Probleme.

Paypal arbeitet als Finanzdienstleister, hat eine lux. Bankenlizenz und jedes Recht von Dir die Vorlage Deines Ausweis zu fordern.

Als erstes wird Paypal wahrscheinlich bei Zahlung von Dir die Angabe einer Kreditkartennummer fordern. Minderjährige bekommen keine Kreditkarten sondern nur Bankkarten.

Danach hat Paypal das Recht Dich auf Lebenszeit - oder bis zum kleine Brötchen backen bei Volljährigkeit - zu sperren.

Dein Kommentar:


aber bei Amazon hats glaub ich auch iwie geklappt oder muss man da nicht volljährig sein oder was?

Auch bei einer Amazon-Anmeldung  musst Du 18 Jahre alt sein. Auch bei Amazon könnte die Angabe einer Kreditkartennummer notwendig werden.

ich habe bei beidem die Bankinfos angegeben. Bei Amazon klappts schon seit über einem Jahr und Bestellungen im Wert von vllt 500€. :P

Das falsche Datum hast Du bestimmt angegeben , weil Du damals bei der Anmmeldung noch nicht 18 warst. Mittlerweile , wie ich an den Fragen sehe bist Du es inzwischen , 

Nimm Kontakt zu Paypal auf und korrigiere das Datum . Wenn bisher mit Paypal alle in Ordnung war , werden sie ein Auge zudrücken , Aber stelle Dich gleich mal drauf ein das Paypal von Dir eine Kreditkarte wünscht

nein, ich bin immer noch nicht 18 :P

@pixxelgamer

Dann bitte melde Dein Paypal Konto schnellstes ab . Wenn es rauskommt , und das passiert , weil Paypal seit geraumer Zeit eine Kreditkarte fordert , wenn Du die nicht hast , kommt einen Identitäts Prüfung, dann bist Du auf Lebenszeit gesperrt.

Paypal ist Finanzdienstleister mit Banklizenz und berechtigt von dir den Ausweis zu verlangen

Schau , was passieren kann:

https://www.gutefrage.net/frage/minderjaehriges-paypal-konto-eingeschraenkt?foundIn=unknown_listing

Hallo pixelgamer,

es geht um Geld, und da wird kontrolliert, und da bekommst du Probleme.

Einfache Lösung: Du setzt dich mit Paypal in Verbindung und korrigierst das Datum.

aber bei Amazon hats glaub ich auch iwie geklappt oder muss man da nicht volljährig sein oder was?

@pixxelgamer

Doch , da musst Du auch volljährig seien , sie verfahren genauso wie Paypal

Falsche Angaben machen, das geht in Richtung Betrug (Paragraph 263 StGB) und das kann strafbar sein!

Du hast doch ganz genau gewusst, dass Paypal ab 18J ist!

Wollen die dich anzeigen, weil du bei denen ein Konto eröffnet hast? xD Und es gibt viele Minderjährige welche ein Paypal Konto besitzen.... Nun wäre meine Frage, wie machen die das damit das "legal" wäre?

@SDPBPr0xY

Das ist nicht legal!
Das verstößt gegen die Paypal-AGB und das ist Vertragsbruch. Darüber hinaus begehen diese Minderjährigen Datenfälschung, denn sie fälschen ihr Geburtsdatum. Mit dem echten Geburtsdatum - unter 18J - wäre es nicht möglich, einen Paypal-Account anzulegen.
Diese minderjährigen Lügner und Schummler nutzen einen unberechtigten Account und machen unberechtigte Geschäfte - bis sie erwischt und lebenslang gesperrt werden.
Mit Lügnern und Schummlern, die sich nicht um die Regeln kümmern, will NIEMAND Geschäfte machen!
Und dann ist das Gejammer groß, weil die Schummler nicht mehr ans Guthaben rankommen, hier ein Bsp:
www.gutefrage.net/frage/paypal-falsche-daten-angegeben-konto-ist-eingeschraenkt-und-noch-guthaben-drauf

Was möchtest Du wissen?