Wenn ein Kind oder Tier bei Hitze im Auto eingesperrt ist, darf man dann das Fenster einschlagen?

5 Antworten

wenn es um die gesundheit oder gar das leben der kinder und tiere geht glaube ich ja. wenn noch zeit ist polizei mit dem handy rufen und fragen wenn es um ein leben geht wäre mir das auch egal. ich finde es unverantwortlich wenn Menschen kinder oder auch tiere in einem auto in der prallen sonne lassen. Bei tieren bin ich nicht ganz sicher, da sie leider gesetzlich als sache gelten. aber auch das wäre mir egal wenn das tier kurz vor dem hitzschlag oder tod steht ein leben ist für mich mehr wert als geld.

Man kann sich auch durch Unterlassen strafbar machen. Und es gibt auch gewisse Tierschutzgesetze. Daher würde ich es ggf. auch gerechtfertigt finden, wenn du es bei einem Tier im Auto machst. Aber wenn du dich ganz absichern willst, rufst du besser die Polizei. Die kommt in der Regel auch sofort und kümmert sich darum.

Ja du darfst das Auto beschädigen um die Person da rauszuholen (das Heisst, alles ist erlaubt um jemand oder ein Tier zu befreien, das offensichtlich in einer Notsituation ist). Dein Handeln ist gerechtfertigt, da du dich auf eine "Notstandssituation oder Nothilfehandlung" beziehst.

Der Autobesitzer kann dich zwar Anzeigen aber du bist in diesem Augenblick durch das Gesetz geschützt "Notstandssituation oder Nothilfehandlung". Man wird Angehört oder muss sogar vor Gericht aussagen aber das ist halt der Behördliche gang.

Ich hab grad gesehen es ist bei manchen nicht klar was bei Tieren zu tun ist. Bei Tieren gilt zwar nicht das gleiche Gesetz wie bei einem Kind oder Menschen. bei einem Tier greift das Tierschutzgesetz Verstoß gegen §§ 1, 2, 17  TSchG. Also auch eine Anzeige erstatten gegen Unbekannt (der Schuldige wird dann aber ermittelt und dann geht das ganze auch seinen gang).

Bei Tieren ist es ein Verstoss gegen das Tierschutzgesetz ist auch strafbar und rechtfertigt dein Handeln auch. Schauen Sie, dass eine Anzeige erstattet wird wegen dem Verstoss gegen das Tierschutzgesetz. So muss der Besitzer mit einer Geldstrafe oder bei schwereren fällen mit Freiheitsentzug oder einem Tierhalteverbot rechnen.

das ist tatsächlich erlaubt und wenn man es nicht macht, könnte man zumindest beim kind wegen unterlassener hilfeleistung verklagt werden. allerdings sollte man, wenn möglich polizei/feuerwehr informieren und denen das vorhaben ankündigen, bzw. einen zeugen bitten die situation und die damit verbundene gefahr zu bestätigen.

Erst Polizei anrufen und auf Anweisungen warten. ist die Zunge des Hundes schon blau oder er ohnmächtig, dann handel sofort und ruf danach die Polizei. In JEDEM Fall mjusst Du aber die polizei anrufen denn es ist tierschutzwiedrig,sein Hund bei Hitze im verschlossenem Auto zu halten,wenn keine Standklimaanlage eingeschaltet ist.

Was möchtest Du wissen?