wenn ein Arbeitgeber versehentlich zu viel Geld dem Arbeitnehmer überweist ,muss man es dann zurückzahlen ,oder darf er es zurückbuchen?

5 Antworten

Einmal überwiesenes Geld kann man nicht zurückbuchen. Aber da dir das Geld (noch) nicht zusteht, musst du es zurück zahlen oder der AG verrechnet es im Folgemonat.

Spielt eigentlich keine Rolle, ob Du es zurückzahlen willst oder nicht. Wird's halt im nächsten Monat berücksichtigt und kriegst dann eben weniger.

Überwiesenes Geld kann man nicht zurückbuchen lassen.

Du musst es dem Arbeitgeber entweder überweisen oder er verrechnet es mit dem Folgemonat.

Zurückbuchen geht nicht. Aber zurückzahlen ist möglich und auch sinnvoll ;-)

Geld das dir nicht zusteht, darfst du nicht behalten.

Was möchtest Du wissen?