Wenn die Vorsteuer höher ist als die Umsatzsteuer, gilt das dem FA gegenüber als Gewinn?

2 Antworten

bei einer Bilanz hat der Vorsteuerüberschuß keinerlei Auswirkung, da

die Umsatzsteuer als Forderung / Verbindlichkeit behandelt wird ....

bei einem Einnahmen-Überschußler ist die erhaltene Umsatzsteuer Betriebseinnahme, die gezahlte Vorsteuer Betriebsausgabe ....

und selbstverständlich ist dann auch vom Finanzamt zurückbezahlte Voranmeldung Betriebseinnahme ....

siehe auch das Formular EÜR der Finanzverwaltung, hier gibt es separate Zeilen für die vom Kunden erhaltene Umsatzsteuer und an die Lieferanten bezahlte Vorsteuer sowie für die bezahlte bzw. erhaltene Umsatzsteuer-Vorauszahlungen

Das wäre ja noch schöner. Nein, das ist kein Gewinn.

stimmt nicht ganz ......

bei einer Bilanz hat der Vorsteuerüberschuß keinerlei Auswirkung, da die Umsatzsteuer als Forderung / Verbindlichkeit behandelt wird ....

bei einem Einnahmen-Überschußler ist die erhaltene Umsatzsteuer Betriebseinnahme, die gezahlte Vorsteuer Betriebsausgabe ....

und selbstverständlich ist dann auch vom Finanzamt zurückbezahlte Voranmeldung Betriebseinnahme ....

Was möchtest Du wissen?