Wenn bei Lkw Fahrer stellenangebot drin steht fahrerkarte mit Eintragung 95 reicht das oder braucht man noch Module?

3 Antworten

Wann Du Kl1 erworben hast ist egal, wahrscheinlich meinst Du Kl2. Da komme ich auf ein anderes Problem, rein rechnerisch bist Du über 50 und damit hätte der LKW-Führerschein seine Gültigkeit verloren.

Die 95 ist nur für den gewerblichen Güterkraftverkehr nötig, um Probefahrten oder Überführungsfahrten zu machen ist es nicht nötig. Wenn aber in der Stellenbeschreibung danach verlangt wird wollen die logischer Weise Jemand mit Modulschulungen und eingetragener 95.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Die 95 hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Ohne Module erhältst du keinen 95 Eintrag in deinem Führerschein. Alle 5 Jahre muß die Modulschulung nachgewiesen werden und der Führerschein erneuert werden.Und Klasse 1 gibts nicht mehr. Lkw Klasse C1, C1E, C und Ce.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Wenn in einer Stellenbeschreibung die Eintragung 95 Voraussetzung ist hast du die Module schon , ansonsten hättest du die Eintragung nicht !

Beim entladen des LKWs, wohin mit Fremdware?

Guten Abend zusammen,

bei uns in der Logistik-Branche haben wir es ja häufig mit Anlieferungen (LKW) zu tun. Auf unseren letzten Ladungssicherungs-Lehrgang wurde uns vermittelt, dass wir auch für die Weiterfahrt des LKWs zuständig sind, auch wenn er von uns nichts geladen hat.

Ein Beispiel:

Heute kam ein LKW mit diversen Gestellen, hinter unserer Ware, waren noch 5 Europaletten mit Reifen. Laut Lehrgang, müsste ich nach dem Entladen, die Paletten nach vorne laden, damit sie ordentlich gesichert werden können, andernfalls würden sie ja mitten (3. Viertel) auf dem LKW "ungesichert" stehen. Würde ich ihn so weiter fahren lassen, würde ich Mitschuld tragen und Punkte kassieren!

Nun sagte mir ein anderer LKW-Fahrer 3 Dinge dazu:

  1. Der Fahrer hätte erst die Reifen weg fahren sollen
  2. Der Fahrer ist für die Sicherung zuständig, da wir mit der Ladung nichts zu tun haben
  3. Sollten wir die Fremdware bewegen, kann man uns zur Haftung bringen, wenn etwas beschädigt wird, bzw. bleib ich am Ende auf die Kosten sitzen, weil in dem Fall wohl keine Versicherung ( Arbeit oder Haft) eintrifft!

Was ist also zu tun, wenn der Fahrer ohne meine Hilfe keine ordentliche Ladungssicherung mehr herstellen kann? Darf / muss ich dafür sorge tragen, dass der weitere Verlauf der Fahrt, auch unserer Seits abgesichert ist? Oder habe ich meinen Teil erledigt und er ist alleine verantwortlich?

Über passende § wäre ich sehr dankbar, damit ich Zukünftig was in der Hand habe.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?