Weniger Geld als Hartz 4?

5 Antworten

wenn du in einer Ausbildung bist,bekommst du nun mal nur das Ausbildunggehalt und musst un einer WG oder bei deinen Eltern leben,wie soll es sonst gehen,dir stehen doch keine anderen Mittel zu.Du kannst doch nicht von H4 ausgehen,das soll doch nur Grundsicherung sein und keine Erwerbsgrundlage ,wie deine Ausbildung!

Also .. Wohngeld kann man nur als normaler Arbeitnehmer beantragen dern ich mit dem Geld über die runden kommt .. nicht als Azubi ... Da ich 26 Jahre alt bin ... kommen meine eltern auch nichtmehr in Frage und Kindergeld steht mir auch keins mehr zu :(

Wenn du BAB beantragt hast und dann noch zu wenig hast, ist wahrscheinlich was bei der Berechnung schief gegangen. Ich verdien 70 Euro (netto) mehr wie du und bekomme 83 Euro BAB. Aber du kannst auch Wohngeld beantragen, aber nur wenn BAB schon läuft. Ohne BAB gehts nicht.

bab zahlt nur max 120 euro für miete. du kannst mal bei der arge nach einem mietzuschuss fragen. wenn die 120 euro vom bab nicht ausreichen für eine angemessene wohnung bekommste den rest der miete von harz4. lass dich da mal beraten.

Willkommen im Club der UnterDemExistenzMinimum - Lebenden! Ich hab genau dieselben Probleme wie du! Zum Glück muss ich nur noch 2 Monate ärmer leben als ein Hartz IV Empfänger...aber es ist echt traurig, wenn man bedenkt, dass ich ne Vollzeitkraft bin! Aber es gibt seit Anfang des Jahres, was ich erst leider vor kurzem erfahren habe, Zuschüsse für Azubis, Schüler oder Studenten bei ALG II! Also frag noch ma nach!!

Es gibt viele Menschen in Deutschland, die arbeiten und trotzdem unter dem HatzIV- Satz leben. Frag auf dem Amt nach eventuellen Zuschüssen, aber sieh die Zeit auch als Investition in die Zukunft - HartzIV ist ja keine Dauerlösung für einen normal denkenden Menschen, wenn er eine andere Wahl hat.

Was möchtest Du wissen?