wem gehört die Fritzbox Kündigung bei 1und1

4 Antworten

paperlapapp. die sind vertraglich so abgesichert das sie dir die maximal zur verfügung stehende leistung bieten. egal was du meinst. wenn nur dsl 2000 geht dann ist das so. was im oktober war interessiert nicht. kannst dir ne kopie von deinem vertrag schicken lassen. da steht es drin. für die zukunft: unterlagen ordentlich abheften.

Wenn du die FritzBox gekauft hast, und sei es nur für 1 €, gehört sie dir, ansonsten kann 1&1 die zurück verlangen.

Ich habe damals von 1 und 1 meine Hardware kostenlos dazu bekommen und nach Kündigung behalten dürfen. Anschließend bei Versatel das gleiche. Und jetzt bei Unitymedia darf ich bei Kündigung die Fritzbox auch behalten, nur das Modem bleibt Eigentum bei UM.

Ich habe vor einem Jahr gekündigt und mußte meine nicht abgeben. Hatte auch nie einer nachgefragt

Mir wurde der laufende DSL Anschluss/Vertrag mit 1und1 gekündigt, da die Telekom, die Leitung selbst nutzen möchte. Was kann ich machen?

Guten Tag

ich habe folgendes Problem. Ich bin Kunde bei 1und1 und habe dort einen DSL Anschluss (Vertragslaufzeit bis November 2016). In meinem Haus gibt es anscheinend ein Mangel an DSL Anschlüssen/Ports. Mein Anschluss wurde plötzlich vor ca. einem Monat unterbrochen. Die Nachfrage bei 1und1 ergab, dass die Telekom den Anschluss gekündigt hat. 1und1 Hat den Anschluss nach ca. einer Woche wieder freigeschaltet. Trotz SMS Benachrichtigung, dass mein Anschluss wieder voll funktionsfähig sei, rief mich eine weitere Woche später eine Dame von 1und1 an. Sie müsse mir leider mitteilen, dass der Anschluss von der Telekom gekündigt ist. Sie könne auch gar nicht aus Ihrem System ekennen, mit welchen Logindaten ich momentan verbunden sei?! (Wer hat mir dann aber den Anschluss wieder freigeschaltet und mir die SMS geschickt?)

Diese Zeit, quasi ab der Störungsmeldung meinerseits, würden Sie mir auch gar nicht mehr in Rechnung stellen, da ich ja laut des "Systems" momentan gar nicht mehr über 1und1 laufe. Das passiere leider manchmal, dass die Telekom die Leitung kündigt. Aber ich könne gleich telefonisch einen neuen Auftrag erteilen und wenn ich glück habe, in ca. drei Wochen wieder einen regulären Zugang zum Internet bekommen. Mit neuer Hardware! Trotz des verlockenden Angebots über den Erhalt von einem neuen Router bin ich darauf nicht eingegangen. Ich würde gerne Wissen, was? bzw. ob ich da ich da überhaupt etwas machen kann? Zumal ich seit Samstag kein DSL empfang mehr habe.

1und1 lässt sich ja auch nicht, trotz drei mal sorry und es tut mir ja leid auf eine vorzeitige Vertragsbeendigung meinerseits ein.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?