Wem gehört die FED ( Federal Reserve Bank)?

5 Antworten

Es gibt 12 Hauptanteilseigner, diese sind private ínternationale Banken aus den USA und der EU.

Alle Zentralbanken der Welt funktionieren nach dem selben Zinseszins Schema, wie dies funktioniert siehst du ganz untern:

Der Leitzins ist eine Richtlinie zu welchem Zinssatz echtes Geld, also Zentralbankgeld, den Geschäftsbanken zur Verfügung gestellt wird. Dazu brauchen sie refinanzierungsfähige Aktiva.

Das meiste Geld wird aber sowieso von den Geschäftsbanken herausgegenben und nicht von den Zentralbanken, Zentralbankgeld ist nur die Mindestreserve der Banken, 90 % ist ungedecktes Giralgeld.

Wie unser (Zentral-)Bankensystem funktioniert und wieso nur mehr 10 % echtes Geld im Umlauf ist, (der Rest ist Giralgeld (90%) welches von Geschäftsbanken wie Deutsche Bank, Uni Credit´, usw... herausgegeben wird, dieses virtuelle Geld kann nicht abgehoben werden und auch nicht zu einer anderen Bank transferiert werden!!!)

BERND SENF, geboren 1944, lehrte von 1973 bis März 2009 als Professor für Volkswirtschaftslehre an der Fachhochschule für Wirtschaft (FHW) Berlin. Seit April 2009 ist er nur noch frei schaffend tätig – mit Vorträgen, Seminaren, Workshops, Veröffentlichungen und der Begleitung zukunftsweisender Projekte. Ein Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der allgemeinverständlichen Vermittlung wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Zusammenhänge. Sein besonderes Interesse gilt einem tieferen Verständnis lebendiger Prozesse und ihrem Verhältnis zur herrschenden Wissenschaft, Ökonomie, Technologie und Moral.

Einfach auf Videos klicken und anschauen, ist ein einfacher und aufschlussreicher Vortrag:

www.berndsenf.de

Die FED gehört sicher hauptsächlich der Bank J.P. Morgan. Alle anderen Inhaber kenne ich leider noch nicht. Was mich irritiert: Kuhn, Loeb & Company war einer der Mitgründer der FED, ist aber jetzt als Lehman Bank untergegangen ???

Die FED ist sozusagen Staatseigentum, der Gegenpart zur EZB. Sie ist autonom und direkt dem Finanzministerium unterstellt. In dieser Legislaturperiode wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Verstaatlichung von Geschäftsbanken in den USA geben, schon gar nicht der FED. Bleibt abzuwarten, wie der künftige Präsident zu handeln gedenkt. Sollte McCain gewinnen, hat er angedeutet, den jetzigen Chef Burnanke auszuwechseln. Obamas Position dazu ist mir nicht bekannt.

"Sozusagen" ? Was meinst du damit ? Ist sie es, oder nicht ? Und wenn sie dem Finanzministerium unterstellt ist, warum ist sie dann trotzdem autonom ? Das macht keinen Sinn ! Entweder ich bin unabhängig - oder nicht....

@redline

Die Aussage ist zu 100% falsch! Die FED ist Privateigentum, das gibt sie sogar auf Ihrer eigenen Homepage zu.

@redline

Die FED ist eine eigenständige Institution, die ausschließlich der US-Bundesregierung, vertreten durch das Finanzministerium untersteht (Kontroll- u. Weisungsbefugnis). Ihr Chef wird durch den Präsidenten der USA ernannt und nicht auf einer Aktionärsversammlung gewählt; schließlich ist die FED auch kein börsennötiertes Unternehmen. Gehandelt wird nur ihr Produkt, der US-Dollar. Ohne Frage versuchen alle möglichen Banker auf die FED Einfluß zu nehmen, weshalb oft der Anschein eines Börsenunternehmens entsteht.

@Wyatt

Das ist leider NICHT so. Ein ganz einfacher nachprüfbarer Hinweis:

Als staatliche Institution wäre die FED im Telefonbuch der USA auf den blauen Regierungsseiten aufgeführt. Tatsächlich findet man die private FED aber auf den weißen Seiten privater Firmen direkt neben Federal Express.

@kallike

In einem kritischen Interview einmal konkret darauf angesprochen betont Alan Greenspan, daß die FED keiner US-Regierungsbehörde untersteht und quasi über dem Gesetz steht. Letztlich gibt es keine vetraglich bindende Weisungs- oder Kontrollrechte durch US-Regierungsbehörden, den Präsidenten oder seitens des US-Kongress.

siehe z.B. bei youtube:

Greenspan Admits The Federal Reserve Is Above The Law & Answers To No One

@kallike

Genau so ist es!! 1913 haben einige Banker ( Rothschild, Rockerfeller, Goldman Sachs und ein paar andere Juden) den senat der US-Regierung überrumpelt und die FED gegründet - das bis heute größte Verbrecherunternehmen, dass über dem Staat steht und Geld an die USA verleiht gegen Zinsen.

Sozusagen Staatseigentum! Du hast Ahnung!! Ein Kartell von jüdischen Privatbankern ist die FED

@wolfinando

@ Wolfinando: Du hast definitiv keine Ahnung.

Was möchtest Du wissen?