Wem gehört der Fliesenspiegel in der Küche?

3 Antworten

Versuche den Vormieter zu befragen, ob er den FS angebracht hat oder dieser bei seinem Einzug bereits da war. Es gilt ganz allgemein, alles was bei Mietbeginn vorhanden ist, ist mitvermietet und demzufolge Eigentum des Vermieters. Du müsstest m.E. nun den Vermieter um seine Erlaubnis bitten. Natürlich kannst du ihn auch so entfernen, müsstest bei Mietende allerdings den vertragsgemäßen Zustand auf deine Kosten wieder herstellen.

Kannst Du ganz einfach herausfinden. Gehe zu einem Deiner Nachbarn und lass Dir zeigen ob  sie auch so einen Fliesenspiegel haben.

Grundsätzlich ist dieser fest mit der Wohnung verbunden, somit ist es Bestandteil und gehört zum Eigentum des Vermieters.

... und ganz egal, wer ihn eingebaut und bezahlt hat!

Ich will meine Einbauküche mitnehmen aber vermieter hat was dagegen

hallo liebe leser meine eltern und ich wohnen seit 1991 zur miete inder selben wohnung. Nun habe ich wir es entlich geschafft, nach langem sparen und viel gedult haben wir uns jetzt eine Eigetumswohnung finaziert und wollen jetzt auch umziehen. Aber der Vermieter will jetzt das wir UNSERE Einbauküche unentgeltlich in der alten Mietwohnung lassen! Weil als wir eingezogen sind 1991in die alte Mietwohnung war eine (uhralte) Einbauküche drin die aber mit der Zeit in die jahre gekommen war. Dann hatten wir einem wasserschade in der Küche und die alte Einbauküche war hin. Der Vermieter hat dann ein andere gebrauchte (schlechter zustand) Einbauküche eingebaut. Nach Jahren war die 2. ALTE Einbauküche abgenutzt(normaler verschleis) und wir hatten die Vermietung drauf hingewiesen, die aber wollte nur Instandsetzung betreiben. Wir habe Vorgeschlagen eine NEUE Einbauküche, ander wir uns auch beteiligen werden einzubauen, die dann auch zb nach beendigung des Mietverhältnisses in der der Wohnung beilben könne. Die Hausverwaltung hat das abgelehnt. Darauf hin haben wir uns, aus den ersparten, eine NEUE Einbauküche geleistet. Davon hatten wir die Hausverwaltung inkenntniss gesetzt und die waren einverstanden damit natürlich wenn die das nix kostet. Haben wir dann auch gemacht und die war sehr teuer ca 7000 euro haben wir bezahlt. Jezt sage der Vermieter/Hausverwaltung das ich die NEUE Einbauküche drin lassen muss! mit der begründung > als wir eingezogen sind vor 20 Jahren war eine Einbauküche drin. Wir würden gern Unsere Einbauküche mitnehmen schließlich haben wir die bezahlt! MeineFrage ist darf der Vermieter/Hausverwaltung das? Würde mich freuen wenn ihr da eine Rat habt

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?