Welches Zertifikat muss man vorlegen, wenn auf der Stellenbeschreibung steht, dass man sehr gute Englischkenntnisse besitzen muss?

4 Antworten

Hallo, 

unter folgenden Links findest du Hinweise zu: Fremdsprachenkenntnisse im Lebenslauf angeben

- stellenanzeigen.de/lebenslauf/sprachkenntnisse/ 

- staufenbiel.de/ratgeber-service/bewerbung/lebenslauf/lebenslauf-sprachkenntnisse-fremdsprachen.html

Heute richten sich viele Personaler, was Fremdsprachenkenntnisse von Bewerbern angeht, nach dem Europäischen Referenzrahmen.

Welche Anforderungen an die Levels A1 - C2 gestellt werden, kannst du hier nachlesen: de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ischer_Referenzrahmen

Auch kostenlose Einstufungstests A1 - C2 findest du im Internet. 

Wenn Sie die 10. Klasse an einem deutschen Gymnasium erfolgreich abgeschlossen haben, sollte Ihr Niveau ungefähr B1 sein. Wenn Sie das Abitur in Englisch abgelegt haben, können Sie davon ausgehen, dass Ihr Niveau ungefähr B2 entspricht. Haben Sie das Abitur in Englisch sehr gut abgeschlossen, kann Ihr Niveau auch zwischen B2 und C1 sein. 

Quelle: sli.uni-freiburg.de/sprachen/Englisch/das_richtig_niveau 

Wenn man Englisch bis zum Abitur belegt hat, dann ist das Sprachlevel heute auf dem Zeugnis (B2 – C1) vermerkt.

AstridDerPu

Vorstellungsgespräch in Englisch sollte "sehr gut" klappen! 😁

Und eine 1-2 im Zeugnis bei Englisch könnte sehr hilfreich sein.

Gar keins. Du musst es einfach nur draufhaben.

Willst Du dennoch einen Nachweis erbringen, dann ist ein gutes Ergebnis im TOEIC-Test sicherlich aussagekräftig.

wo kann man den machen? ist der kostenlos?

@axollotl

Gin einfach mal "TOEIC-Test" bei Google ein, da findest Du gleich beim ersten Suchergebnis alles Wissenswerte dazu. Auch die Kosten. Bei mir hat es damals mein arbeitgebender Betrieb gemacht. Teilnahme war freiwillig, aber die Chance habe ich gerne mitgenommen.

Ich denke nicht, dass Du ein Zertifikat benötigst. Du mausst aber damit rechnen, dass im Vorstellungsgespräch einfach mal nach Englisch gewechselt wird.

Was möchtest Du wissen?