Welches Steuerpogramm? Verheiratet + Angestellter + Kleingewerbe

4 Antworten

Ich kann Ihnen Elster sehr empfehlen. Die Einnahmen-Überschussrechnungen (Einnahmen abzüglich Ausgaben) können Sie auch ganz einfach in einer Excel-Tabelle machen und lediglich den Gewinn bzw. den Verlust nach Elster übertragen.

Ich vermute das das Elster sogar noch kann. Wenn ich unterstelle das du eine EÜR machst hast das nur eine weitere kleine Anlage in deiner Steuererklärung wie die Anlage N auch.

Vorteil von Elster es ist kostenlos ^^

Wir (meine Frau und ich) wollen unsere Steuer gemeinsam machen und dies soll das letzte mal sein.

Warum? Wollt ihr euch scheiden lassen? Gemeinsame Veranlagung ist der Standard bei Ehegatten.

Wir sind wie gesagt verheiratet, beide vollzeit Angestellte, und ich bin nebenbei mit einem Kleingewerbe selbstständig!

Schon die erste falsche Aussage. Es gibt keine Kleingewerbe. Man hat ein Gewerbe oder eben nicht. Wie groß das ist, ist nicht von Belang.

Welches Steuerprogramm empfehlt ihr uns nun dazu, wo ich alle benötigten Dinge angeben kann?

Elster. Die Gewinnermittlung ist das zeitaufwendigste bei der Einkommensteuererklärung. Viel Spaß.

Das ist so nicht richtig: Sehr wohl gibt es Kleingewerbe! Das "Kleingewerbe" ist keine für sich eigenständige Rechtsform, sondern eben ein Gewerbe welches unter bestimmten Gewinn- und Umsatzschwellen liegt. Das Kleingewerbe hat dann wiederrum inbesondere was die Buchführungs-und Aufzeichnungspflichten angeht erhebliche Erleichterungen.

Ich benutze immer Taxman, aber das kostet ca. 20 Euro.

Was möchtest Du wissen?