Welcher Mietvertrag eignet sich bei einem Reihenmittelhaus

5 Antworten

Reinigung der gemeinsamen Flächen oder Schnee/Eis Beseitigung obliegt immer dem Hausbesitzer. Das sollte im Mietvertrag dem Mieter übertragen werden. Ebenso die Gartenpflege, denn der normale Mietvertrag betrifft ja nur den reinen Wohnraum. Es gibt doch Vermietervereine wo man sich kundig machen kann und auch das Messie-Risiko vertraglich vermindert.

Mieter = besitzer

vermiter = Eigentümer!

der Eigentümer überlässt den Besitz der Wohnung dem Mieter

Wenn in einem Haus vier Parteien wohnen, wird ein Mietvertrag für Wohnraum fällig. Alles doch ganz einfach, oder?

Haus ist Haus, ob nun Reihenmittel- oder Reihenendhaus, spielt keine Rolle.

Am besten Also einen Mietvertrag über ein Haus. Bei Haus und Grund gibt es einen solchen. Zwar nicht kostenlos, dafür aber auf dem aktuellsten mietrechtlichen Stand.

In dem "Haus" wohnen nicht 4 Parteien, sondern eine einzige, denn auch ein Reihenmittelhaus ist ein Einfamilienhaus, und genau dafür braucht man auch ein Vertragsformular...

Da sollte doch ein ganz normaler Mietvertrag ausreichen. Anders wäre es, wenn es viele spezielle Dinge zu regeln gibt.

Was möchtest Du wissen?