Welcher KFZ Versicherer bietet spezielle Versicherungen für Youngtimer an?

5 Antworten

"Youngtimer" ist nicht definiert. Generell sind es also erst einmal "alte Fahrzeuge".

Im Gegensatz zum Oldtimer, welcher mit H-Zulassung und Gutachten als solcher ausgewiesen wird.

Daher wird einfach ein Produkt vermarktet, welches den Stempel "Youngtimer-Versicherung" bekommt.

Übliche Bedingungen:

  • Niedrige Laufleistung (5'000 bis 6'000 km im Jahr, nur im Inland, Zweitfahrzeug ist ebenfalls vorhanden und wird bei der gleichen Versicherung versichert).
  • Das Auto ist mindestens 18 Jahre alt und hat noch kein H-Kennzeichen.
  • Nicht nur HP sondern mindestens auch noch TK oder gar VK wird vorgegeben.
  • Fahrzeugführer sind mindestens 23 Jahre alt und/oder haben seit 4 Jahren den Führerschein (niemand in Probezeit).

Es lohnt sich also generell Angebote einzuholen und diese zu vergleichen.

Um was für ein Fahrzeug geht es denn?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Na prima... Wurde mir bei den "aktuellen Fragen" angezeigt... Gerade erst gesehen das es schon 12 Jahr alt ist... *hust*

Ich würde mal bei der Württembergischen vorbei schauen.

Sie ist einer der großen Young & Oldtimer Versicherungen.

Wichtig ist bei den meisten jedoch, dass es ein Alltagswagen gibt!

Ohne den wird der Oldtimer NICHT versichert.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen ;)

PS: Laut meinen Info, versichert die HUK keine Oldtimer.

Youngtimer. Nicht Oldtimer.

"spezielle Pakete oder Leistungen" - was meinst du denn genau? Falls du meinst: welche Versicherungen WAS GENAU anbieten und davon abhängig entscheiden lassen willst welche die beste ist, oder am besten auf dich zutrifft, dann benutze doch diesen Link: http://www.youngtimer-versicherung.com/vergleich/

Für was ist das gut?. Sind die dann teurer, weil die sogenannten Youngtimer zu der Gruppe der häufigsten Unfallverursacher gehören.

Nein, im Gegenteil: Die sich ausserordendlich günstig (oft H-Kennzeichen), weil die Fahrzeuge meist gepflegt sind und sehr vorsichtig und ganz selten bewegt werden.

@Knowledge

Die rote, sogenannte Oldie-Nummer mit den Anfangszahlen 07 ist eigentlich eine Youngtimer-Nummer. Denn mit ihr können Fahrzeuge schon ab einem Alter von 20 Jahren bewegt werden. Die richtige Oldie-Nummer nennt sich H(istorische)-Zulassung und gilt erst ab 30 Jahren.

Der ADAC bietet eine extra Versicherung für Youngtimer und Oldtimer an!

Was möchtest Du wissen?