Welchen Zeitwert bezahlt die Haftpflichtversicherung bei einem Handyschaden?

3 Antworten

Das Handy war zu dem Zeitpunkt noch keine 2 Jahre alt, hatte keinerlei äußere Schäden und war voll funktionsfähig.

Dieser Satz deckt sich nicht mit der Antwort des Versicherers!

Daraufhin forderte ich einen Schadensbericht an, aufdem zu erkennen ist dass das Handy Vorschäden im Wert von ca. 331,10€.

Dann hat dir wohl deine Freundin nicht mitgeteilt, dass das Handy schon mal beschädigt war?

Du kannst weiter mit der Versicherung diskutieren und riskierst dabei eine Anzeige wegen versuchten Betruges.

Scheinbar wurde das gleiche Handy bereits vorher von einem "Schaden betroffen" und reguliert.

Ein zwei Jahre altes Handy ist noch so viel wert, wie du bei ebay dafür erzielen kannst. Das wäre der "Zeitwert"

aber bezahlt die Versicherung nicht im Regelfall den Wert, den das Handy vor dem Schaden noch hatte, bzw. wie viel sie vor dem Schaden dafür noch auf ebay bekommen hätte?

@anewapricot

Dieses Handy wurde aber bereits entschädigt. Der Versicherer hat leider versäumt es beim letzten "Vorfall" einzuziehen. Das erfolgt normalerweise um genau dem jetzigen Begehren vorzubeugen.

Wie ich bereits geschrieben habe, riskiert ihr eine Anzeige wegen Betrugsversuch, wenn ihr das weiter verfolgt.

... da wird eine PH nichts ordnen, warum auch?

Und was hast Du damit am Hut?

Wenn, dann hat die Anspruchstellerin sich zu bewegen und dies kann sie wohl nicht, wenn ich die Frage richtig lese.

Und dem Flaschenlieferanten gehören einige hinters Ohr, wenn er so etwas weiterhin verkauft.

Was möchtest Du wissen?