Welche Zahnzusatzversicherung (bei Ergo-Direkt)?

4 Antworten

Dann lies mal dies aus dem Leistungskatalog

Wir erstatten bei Eintritt des Versicherungsfalls eine Leistung in gleicher Höhe wie die von der gesetzlichen Krankenversicherung erstatteten befundbezogenen Festzuschüsse. Eventuelle Bonus- oder Härtefallleistungen (zahnärztliche und zahntechnische Leistungen) werden bei der Berechnung der Leistungshöhe berücksichtigt. Wir leisten für zahnprothetische Regelversorgungen mit Zahnersatz, Zahnkronen sowie implantatgetragenem Zahnersatz. Zusammen mit der Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung sowie den Erstattungen Dritter erhalten Sie maximal die erstattungsfähigen Aufwendungen ersetzt.

Kassen zahlen bei Implantaten nichts dazu, also ist kein großes Rechenkunststück zu ermitteln, was die Versicherung zahlt, nämlich auch nichts.

Ich vermute mal, das Implantant ist schon beabsichtigt oder vom Zahnarzt angeraten.

Du entscheidest Dich für den Tarif ZEZ (der sofort leistet). Dann bleibst Du auf einem großen Teil Deiner Kosten sitzen. Dieser Tarif verdoppelt lediglich den Festkostenzuschuss der gesetzlichen Krankenversicherung. Ein Implantat gehört nicht zur Regelversorgung.

Nachteil des Tarifes: Als Erwachsener zahlst Du zwei Jahre lang knapp 30 Euro ein. Da kommen insgesamt rund 730 Euro zusammen. Das ist eher wie ein Kleinkredit für den Zahnersatz, der noch nicht einmal ansatzweise zur Hälfte übernommen wird. Daher würde ich auf diesen Tarif auch verzichten, die Erstattung in Deinen Fall geringer ausfällt als das, was Du in zwei Jahren einzahlst.

Ein anderer Tarif der ERGO kommt nicht in Frage, da außer beim Tarif ZEZ angeratene oder beabsichtigte Behandlungen nicht übernommen werden. Auch bei keiner anderen Gesellschaft.

Du wirst leider auf den Kosten sitzen bleiben.

Wenn heute schon bekannt ist, dass irgendwann ein Implantat fällig ist zahlt keine Versicherung.

@Susi1985Susi

Der Tarif ZEZ (Zahn-Ersatz-Sofort) leistet auch für Behandlungen, die bereits angeraten oder begonnen wurden. Dein Zahnarzt kann Dir auch vor Vertragsbeginn einen Heil- und Kostenplan erstellen, jedoch darf dieser nicht älter als 6 Monate alt sein.

Jona968 hat hier richtig bemerkt, dass der Festzuschuss Deiner gesetzlichen Krankenkasse verdoppelt wird.

Der Tarif gilt nach Abschluss nicht nur für diese eine Behandlung. Sollten während der Vertragslaufzeit noch weitere Behandlungen für Zahnersatz anstehen, kannst Du diese Rechnung ebenfalls einreichen.

Ergo sofort Leistung auch bei bestehenden Heil- & Kostenplan??? 100% gibt's da garantiert nicht, damit wird im übrigen auch keine Werbung gemacht, lediglich das es in diesem Fall auch Leistung gibt!!!!

R+V hat einen sehr guten Tarif ohne Gesundheitsfragen! Aber auch hier sollte ein Heil- und Kostenplan noch nicht bestehen!!!

Beste Grüße

Was möchtest Du wissen?