Welche vollzeit Job, ohne Ausbildung?

6 Antworten

Also schau doch bei irgendwelchen Industrie Firmen in deiner Nähe. So als Fließband oder Hilfskraft irgendwas in dieser Art, da gibt's tausende Berufe die von Leuten gemacht werden die keinen Schulabschluss haben.

Aber was mich grad wundert: ich kenne sehr viele Zuwanderer (die die Deutsche Sprache nicht beherrschen) und Leute mit einem mangelnden Schulabschluss die trotzdem eine Ausbildung haben.

Ob als Frisörin, Bäcker, Einzelhandelskauffrau/-mann, Optiker etc. Trau dich doch ruhig! Vlt ist es nicht dein Traumjob aber immerhin hast du dann IRGENDWAS in der Hand.

Ansonsten wenn du nichts findet, mach zwei Teilzeitjobs gleichzeitig (Kellnern, Putzen, Aushilfe, etc ..). Kommst etwa auf den Gehalt eines Vollzeitjobs. :)

Diese Ausbildungen sind kaum besser als hilfsarbeit.

@Poresor11

Also wenn du jeden Tag dasselbe machen willst und vor Monotonie sterben willst, dann mach doch Hilfsarbeit. Andere Leute wären froh, wenn sie die Chance wie hier in Deutschland hätten, eine Ausbildung zu machen. Was zu erlernen und sich als Mensch insgesamt auch bilden zu können.

Wenn du aber meinst, dass ein Hilfsarbeit Job eher was für dich wäre: na dann probiere es :) und warte hier nicht auf eine goldene Antwort die dein Leben um 180 Grad ändert.

und diese Ausbildungen sind zu 100% besser als Hilfsarbeit. 1. Kommt das im Lebenslauf besser rüber, 2. Du verdienst besser, 3. Kannst du auch leichter einen neuen Arbeitgeber finden da du was in der Hand hast und 4. du hast Bildung - das kann dir keiner wegnehmen, einen einfachen Hilsarbeiterjob aber schon ;)

@dukagjinase

Nein, viele Frisöre verdienen gleichviel oder weniger, Bäcker auch.

@Poresor11

und was ist mit Einzelhandelskauffrau/-mann ? Etwas im Bereich Optik/Gastronomie/Erziehung etc. Ich bin jz kein Angestellter aus der Arbeitsagentur um dir alle Berufe aufzuzählen, aber diese Berufe die ich augezählt habe, werden von Leuten gemacht die weder Deutsch können noch einen Schulabschluss haben. Fleiß zählt hier.

@dukagjinase

Kein Bock.

kannst ja irgendwelche Klos putzen....das geht in Vollzeit.. und Ausbildung brauchst auch nicht.. mit Lappen und Eimer wirst auch so umgehen können

Das ist nicht vollzeit.

@Poresor11

natürlich.. es gibt viele öffentliche Klos..

@Poresor11

Wieso ist das nicht Vollzeit? Vollzeit ist ab 35 Stunden die Woche.

"Was es da so gibt" kannst du in Tageszeitungen und/oder im Internet herausfinden. Wir kennen hier nicht die freien Stellen in deiner Nähe.

Du solltest dir die Frage stellen: Warum sollte ein Arbeitgeber,dich einstellen,der bisher nicht auf die Reihe bekommen hat,statt jemanden der den Job gelernt hat? Ich empfehle dir, hole deinen Schulabschluss nach und mache eine Ausbildung.

Weil ich Geld brauche zum überleben. Ausserdem gibt es ja auch Hilfsarbeiten? Schulabschluss nachholen ist nicht mehr möglich.

auch da wird jemand mit Abschluss und Ausbildung bevorzugt.

Du kannst aber nichts. Du bist billiger? na klasse,davon kannst du auch nicht leben.

Was spricht gegen eine Ausbildung? Mir fällt spontan auch kein Vollzeitjob ein..... Hast du mal im Internet geschaut oder in Zeitungen?

Dann guck nach Möglichkeiten wie du zu einem Abschluss kommst. Hast du wenigstens den Hauptschulabschluss? Damit kannst du ja auch eine Ausbildung bekommen, auch wenn er schlecht ist. Warst du mal beim Arbeitsamt? Die helfen dir beim Finden einer Ausbildung und beraten dich auch über sonstige Möglichkeiten, wie Schulabschluss nachholen. Du musst gucken, dass du zu einer Ausbildung kommst, ohne siehts schlecht aus auf Dauer

Naja wenn du bis ins hohe Alter Klo putzen willst dann bitte. Ist ja deine Entscheidung, aber ich habe das Gefühl du hast dazu einfach nur keinen Bock, denn Möglichkeiten gibt es in Deutschland genügend. Es gibt nun mal keinen Beruf ohne Ausbildung, da muss jeder durch. Also wenn du doch noch was aus deinem Leben machen willst und auf eigenen Beinen stehen willst, dann ab zum Arbeitsamt!

Was möchtest Du wissen?