Welche unterlagen benötige ich um einen Antrag auf Arbeitslosengeld zu beantragen?

5 Antworten

Wenn Du bereits den Arbeitslosengeldantrag ausgefüllt und einen Termin zur Abgabe bekommen hast,dann brauchst Du nur Deinen Ausweis.

Du bekommst die Unterlagen vom AA die Du dann ausfüllen lassen muß u. a. vom AG, glaub mal dem AA... ausnahmsweise

Du brauchst deinen Ausweis,Mietvertrag, Abrechnungen, Kündigung bzw.deinen Ausbildungsvertrag,Steuerunterlagen(lohnsteuerkarte.Wenn du diese Unterlagen schon mal hast wird das AA diese Kopieren und es ist dann eigentlich nur noch der Antrag auszufüllen.Kann sein das in sondefällen noch Unterlagen fehlen aber das sind erst mal die wichtigsten sachen und am besten ist es wenn du schon Drei Monate vor Bendigung deiner Ausbildung den Antrag stellst weil die Bearbeitung immer min.4-6 Wochen dauert.

Hallo,

hier die Infos der Arbeitsagentur:

> 2.2 Antrag stellen Das Arbeitslosengeld gilt mit der > Arbeitslosmeldung als beantragt, wenn > Sie keine andere Erklärung abgeben. > Zur Prüfung, ob Ihnen Arbeitslosengeld > zusteht, erhalten Sie einen > Antragsvordruck, den Sie sorgfältig > ausfüllen sollten. Sie können selbst > zu einer schnellen Bearbeitung Ihres > Antrages beitragen. Beachten Sie > bitte: > > 1. Halten Sie alle wichtigen Unterlagen bereit, nämlich > Personalausweis oder ersatzweise > Reisepass mit aktueller > Meldebescheinigung (zur Prüfung Ihrer > Identität und Ihres Wohnsitzes), > Arbeitspapiere (zumindest > Lohnsteuerkarte), > > 2. Füllen Sie den Antragsvordruck und ausgehändigte Zusatzblätter > sorgfältig, vollständig und gut > leserlich aus. > > 3. Bemühen Sie sich – sofern noch nicht vorhanden – rechtzeitig um > Arbeitsbescheinigungen Ihres früheren > Arbeitgeber. Die Arbeitsbescheinigung > muss Ihnen bei Beendigung des > Beschäftigungsverhältnisses > ausgehändigt werden. Bitte achten Sie > darauf, dass diese vollständig > ausgefüllt ist.

Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/zentraler-Content/Veroeffentlichungen/Merkblatt-Sammlung/MB-f-Arbeitslose.pdf

Für die Bewerbungen und ggf. die Arbeitsagentur kann es hilfreich sein, die Bescheinigung über die Abschlussprüfung, das Abschlusszeugnis der Berufsschule und eine Abschlussbeurteilung des Ausbildungsbetrienes parat zu haben. Der Sozialversicherungsausweis ist hilfreich, da dort die Sozialversicherungsnummer angegeben ist.

Vielleicht in manchen Regionen hilfreich: patenmodell.de/arbeitsuchende/informationen/

Gruß RHW

Was möchtest Du wissen?