Welche Strafe kommt auf mich zu wegen dem 2. Verstoß gegen BTmG

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Freistaat Bayern versucht hier aktiv, das Leben eines friedlichen Jugendlichen zu zerstören aufgrund einer Ideologie, die auf Lügen und Ignoranz basiert. Das wollte ich nur mal Revue passieren lassen.

eine sehr DUMME "hilfreiche Antwort" ---- kiff Ahoi !!!!

Geschulte Jugendrichter können sehr gut einschätzen, ob du ihnen nur etwas vorspielst, um eine milde Bestrafung zu erhalten, oder ob du wirkliche Reue zeigst. Dein Strafmaß ist nicht so wichtig. Viel wichtiger ist es, dass du wirklich aus dem Drogenumfeld herauskommst, damit du nicht süchtig wirst. Du verbaust dir dein gesamtes Leben.

Danke dass weiß ich zu schätzen und ich Bin aus dem Umfeld raus ich muss nur wissen ob ich eine Haftstrafe bekomme

@187Crime

Das kann hier niemand beantworten. Das hängt von den Umständen/der Schwere der beiden Taten ab, von dem vorherigen Strafmaß, von deiner Sozialprognose und vom Richter selbst.

ich habe mich gebessert

Das wird Dir der Richter auch auf Anhieb glauben, wenn er Dich fragt, was Du denn alles konkret in Deinem Leben verbessert hast, um nicht wieder straffällig zu werden...

Diesmal wird es ein paar Sozialstunden mehr geben; vielleicht auch eine Verpflichtung zur Teilnahme an Urin-Screenings und Drogenberatungs-Gesprächen. Möglicherweise auch Androhung von Jugend-Arrest.

In Haft wirst Du vermutlich (erst einmal) nicht gehen, denn für Jugendliche vor Gericht steht Erziehung im Vordergrund und nicht Strafe.

Lieber Fragesteller, Du schreibst, dass Du dich gebessert hast! Ich lache mich weg, wenn ich sehe, welche Antwort als die hilfsreichste von Dir ausgezeichnet wurde! Also nur leere Worte, nichts als Schall und Rauch!

Woran Du vielleicht noch nicht denkst, Du bist 16 und willst bestimmt bald den Autoführerschein machen?!?!

Prost Mahlzeit! Das wird wohl erst mal längere Zeit nichts!

Falls noch ein wenig davon vorhanden, fange an Dein Hirn einzuschalten, ändere Dich! Auch für Deine berufliche Zukunft kann jetzt jeder falsche Schritt, den Du jetzt noch machst, verherende Auswirkungen haben! Also reiße Dich spätestens jetzt am Riemen und trenne Dich gegebenenfalls von Freunden mit schlechtem Einfluss auf Dich.

Gehe zur Drogenberatung, auch wenn Du meinst, dass wäre nicht nötig. Das wird bei Gericht bestimmt gut ankommen, wenn Du sowas freiwillig machst!

Denke daran, dass später, wenn Du einen Führerschein haben willst, unter Umständen Nachweise erbracht werden müssen, Screeming, Blut, Haare,....! Also bleibe auch sauber, hierüber können die teilweise über Wochen und Monate zurück schauen!

Wenn Du Pech hast, wird eh noch eine MPU angeordnet.

Blut nicht, aber sonst DH

Wenn Du Pech hast, wird eh noch eine MPU angeordnet.

bei zweimaligen Auffälligkeiten wird auf jeden Fall die MPU angeordnet

Was möchtest Du wissen?