Welche Stadt hat die längste Fußgängerzone in Deutschland?

5 Antworten

Heidelberg erleben - Längste Fußgängerzone Europas und älteste Universität Deutschlands

Fußgängerzone: Wer gut zu Fuß ist und gerne shoppen geht, sollte sich auf einen Bummel quer durch die City begeben: Auf einer Länge von 1,6 km reiht sich in Europas längster Fußgängerzone Geschäft für Geschäft aneinander. An Samstagen ist oft kein Durchkommen mehr. Dann empfiehlt es sich, vom Pfad abzuweichen und die Nebenstraßen mit ihren kleinen Läden und Kneipen einzubeziehen.

http://www.reisen-schnaeppchen.com/heidelberg-erleben-langste-fuszgangerzone-europas-und-alteste-universitat-deutschlands-1959

nein das Stimmt nicht! von der länge her (13km) und geschäften ist jasolo die größte einkaufstraße europas http://www.jesolo.it/deu/fashion-shopping/die-langste-fusgangerzone-europas.html und Strøget Dänemarkt (2km) auch .l Aber heidelberg hat ne schöne fußgängerzone ich war schohn ein paar mal dort und ich muss sagen sie gefällt mir.ich finde sie einer der besten deutschlands weil sie groß (1,6km( ist und schön ist und viele Geschäfte hat.jasolo fand ich auch gut weil sie am längsten ist und auch viele Geschäfte hat. 

@timo923

nein das Stimmt nicht! von der länge her (13km) und geschäften ist jasolo die größte einkaufstraße europas http://www.jesolo.it/deu/fashion-shopping/die-langste-fusgangerzone-europas.html und Strøget Dänemarkt (2km) auch .l Aber heidelberg hat ne schöne fußgängerzone ich war schohn ein paar mal dort und ich muss sagen sie gefällt mir.ich finde sie einer der besten deutschlands weil sie groß (1,6km( ist und schön ist und viele Geschäfte hat.jasolo fand ich auch gut weil sie am längsten ist und auch viele Geschäfte hat. 

Köln hat eine sehr lange Fußgängerzone. Dortmund auch. In Berlin gibt es glaubich keine. In Düsseldorf und München gibt es auch einige. Welche die längste ist weis ich nicht genau, ich denke aber das es Köln ist!

Nein, nicht in Köln. In Heidelberg.

@Rotonator27

Und was Heidelberg betrifft: Nichts weiter als Marketing. 1,6 km ist nicht besonders viel, verglichen mit den 13 km in Jesolo (die tatsächlich stimmen). Und wie bereits gesagt, wenn man mehrere zusammenhängende Straßen als Fußgängerzone nimmt (was ja logisch ist, denn es heißt ja "Zone" und nicht "einzelne Straße"), dann ist die Fußgängerzone auch in München wesentlich länger als in Heidelberg.

Köln definitiv nicht. Die Fußgängerzone in München ist länger und sogar die in Mönchengladbach (zumindest wenn sie als Fußgängerzone zählt, da ja in der Mitte zumindest in eine Richtung Busse fahren dürfen). Hohe Str. + Schildergasse = 1km. Zum Vergleich:
München (Kaufinger Str. + Theatinerstr.) = 1,3 km
Mönchengladbach (Hindenburgstr. + Waldhausener Str.) = 1,4 km
Zudem ist fraglich, ob da jetzt nur eine einzige Straße gezählt werden soll, oder alle Straßen in einem Gebiet, die nur für Fußgänger gedacht sind. Denn dann liegt München an erster Stelle in diesem Vergleich.

Also zu dem Westenhellweg in Dortmund kommt noch der Ostenhellweg. Die gehen in einander über. Wie lang die zusammen sind- Keine Ahnung.

Aber schau mal hier:

http://reisefuehrer.t-online.de/reisefuehrer/heidelb...

Vielleicht hilft es dir weiter.

Heidelberg hat die längste Fußgängerzone Europas.

http://www.entdeckungsreise-stuttgart.de/facts.shtml

... die Königsstraße mit 1km die längste Fußgängerzone Europas mit dem höchsten Passantenaufkommen bei überdurchschnittlicher Kaufkraft ist?

Nein. In Heidelberg haben wir die längste Fußgängerzone Europas mit 1,6 km.

Was möchtest Du wissen?