welche Rechtsschutzversicherung ist empfehlenswert?

10 Antworten

Der Versicherungsschutz, d.h. die Versicherungsbedingungen sind bei allen praktisch gleich,so dass Du zunächst nach dem Preis gehen kannst. Hast Du allerdings bei einer Versicherung bereits andere Versicherungsverträge,(Haftpflicht, Kfz, Hausrat, Lebensversicherungen) kann es sich lohnen, dort auch die Rechtsschutzversicherung abzuschließen. Es gibt nämlich manchmal auch Zweifelsfälle, in denen die Rechtsschutzversicherung eigentlich nicht eintrittspflichtig ist, sie aber dann eher zu einer Kostendeckung aus Kulanz bereit ist, wenn man bei der Gesellschaft schon guter Kunde ist. Ansonsten günstig etwa HUK-Coburg oder WGV.

Ich kann auch die HUK Coburg bestens empfehlen!

Hallo gelida, ich kann Dir bereichten, dass ich innerhalb der letzten sechs Monate gleich drei Versicherungen über das Internet abgeschlossen habe, darunter auch eine Rechtsschutzversicherung (Privat, Beruf und Verkehrsrechtsschutz) der Deurag (über http://www.tarifdirekt.de/risikoabsicherung/rechtsschutzversicherung/rechtsschutzversicherung.php). Mir war neben dem Preis aber auch eine „gute Leistung“ wichtig. Einen Vertreter wollte ich aber nicht antanzen lassen, denn hierbei muss man gehöriges Glück haben an den „Richtigen“ zu geraten. Also machte ich mich im Internet schlau. Achte auf die Höhe der Selbstbeteiligung (Je höher die Selbstbeteiligung, desto geringer der Beitrag) und das eine kostenfreie, erste Beratungshotline inklusive ist, denn viele Angebote bieten diesen Service nicht automatisch an. Dies kann zur Folge haben, dass Dir eine erste Anfrage bereits als Schadensfall angelastet wird (und zu viele Schadensfälle können zur Kündigung der Rechtsschutzversicherung führen). Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen?

Das kann man nicht so einfach beantworten. Denn jeder hat unterschiedliche Anforderungen an eine Rechtsschutzversicherung. Man muss sich erst einmal fragen, welche Bereiche die Versicherung abdeckt.

Persönlich habe ich gute Erfahrungen mit der Advocard und der ARAG, keine guten Erfahrungen dagegen mit DAS Rechtsschutz und insbesondere mit der Allianz.

Stiftung Warentest hat vor einiger Zeit die Anbieter getestet. Am besten mal auf deren Homepage recherchieren oder das Heft direkt von dort beziehen.

Einen sehr übersichtlichen Rechtsschutz Versicherungsvergleich gibt es auf http://www.verbraucherforum-info.de/rechtsschutz-versicherungsvergleich.htm - In diesem Rechtsschutz Versicherungsvergleich ist auch gut zu ersehen, wann welche Rechtsschutzversicherung Testsieger geworden ist, die Leistungen können sehr detailliert miteinander verglichen werden, dann gibt es da auch noch einen zweiten Vergleichsrechner - was ich persönlich sehr praktisch finde - erspart mir das weitere suchen im Internet. Der andere Rechner hat eine andere Strategie für einen Leistungsvergleich, so dass man beide Vergleiche zusammengenommen, vielleicht einen optimalen Anbieter herausfiltern kann. Auf der Internetseite gibt es übrigens auch noch eine Beschwerdestatistik und eine Servicestatistik zum Thema Rechtsschutzversicherung.

Dass alle "fast gleich" sind, ist ein Irrtum. Das fängt bei den Deckungssummen an und hört beim Umfang auf. Schaut euch mal die Angebote der Deurag an....

Was möchtest Du wissen?