Welche Quellen darf man für Definitionen in einer wissenschaftlichen Arbeit referenzieren?

5 Antworten

Such nach Autoren, die viel über solche Themen schreiben. Wenn ich in Erziehungswissenschaft einen Begriff im Zusammenhang mit "Identität" definieren muss, würde ich z.B. nach Hurrelmann, Mead oder Erickson schauen, weil ich weiß, dass diese sich in verschiedenen Arbeiten mit Identität auseinandergesetzt haben. Wenn du dich da noch nicht so auskennst, weil du z.B. noch nicht so lange studierst, dann kann es helfen, bei google scholar oder base-search.net nach wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu einem bestimmten Thema zu suchen. Natürlich kann dir auch der Katalog deiner Unibibliothek dabei helfen. Wenn du da keine Definitionen findest, kannst du dann aber den Namen des Autors googlen und nach anderen Werken schauen, die er verfasst hat, oder auch gleich Hurrelmann Identität Definition oder dergleichen googeln.

Wikipedia wird als sog. Sekundärquelle bezeichnet, da es Sachverhalte aus Primärquellen zusammenfasst. Ganz allgemein sind Sekundärquellen in wissenschaftlichen Arbeiten aber dennoch nicht verboten, habe sowohl in meiner Diplom- wie auch in meiner Masterarbeit einige wenige Sekundärquellen benutzt. Dennoch soll man vorrangig Primärquellen benutzen, die aber auch in vielen wikipedia-Artikeln unten aufgeführt sind. Insofern kann man Inhalte von wikipedia, wenn auch mit vorsicht, durchaus nutzen, sollte sich aber vorrangig auf die genannten Primärquellen beziehen und diese auch überprüfen. Ansonsten würde ich auch direkt nach Autoren suchen, die sich mit dem Thema beschäftigt haben. Und auch wenn wir im Internetzeitalter leben sollte man als angehender Akademiker auch mal mit Büchern arbeiten können und nicht nur auf Onlinequellen zurückgreifen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ein Glossar in einem Fachbuch zum Thema beispielsweise ;) Oder ein Grundlagenbuch zum Thema, wo die Begriffe auch gleich definiert sind.

Echt? Ist das bekannt?
Dass in Wiki häufig nur biasbehafteter Müll steht? Sehr schön. Ich kenne genug hier, die schwenken munter die Fahne von Rationalität und Wissenschaft, denen ist das ganz offenkundig nicht bekannt.

Ansonsten ..
es gibt für jeden wissenschaftlichen Fachbereich grundlegende Standardwerke. Die kennt man, daran richten sich ganze universitäre Curricula aus. Darin finden sich die Standarddefinitionen. Die darfst Du zitieren. Erfordert allerdings - igitt - den leibhaftigen Besuch einer Bibliothek (sofern nicht online abrufbar) ;-))

Buecher und wissenschaftliche Zeitschriften, ueblicherweise.

Was möchtest Du wissen?