welche pflichten und rechte hatt ein Mieter und vermieter?

3 Antworten

Verschiedene.

Wann man das alles in ein paar Sätzen zusammenfassen könnte, bräuchte es keine Anwälte.

Du musst Deine Frage also konkretisieren.

Andernfalls kann man nur Antworten:

Rechte des Mieters: die Wohnung zu bewohnen

Pflichten des Mieters: miete zahlen und die Wohnung in Ordnung halten

Rechte des Vermieters: Mietzahlungen erhalten

Pflichten des Vermieters: die Wohnung instand zu halten.

Mieter:

- Die Miete zu zahlen

- Hausflur reinigen, falls in der Hausordnung/ Mietvertrag so vereinbart.

- sich so zu verhalten, dass er keinen anderen Mieter stört/belästigt.

Vermieter:

Z.B. § 535 BGB beachten

Der Mieter hat das Recht, den Mietgegenstand zu nutzen, wenn er das Recht des Vermieters auf die dafür fällige Miete erfüllt.

Darüberhinaus gibt es auf beiden Seiten noch ein paar mehr. In Deutschland nachzulesen im BGB ab § 535 bis ca. 580. Achtung: Wohnraummietverträge haben etwas andere Rechte, als Miete für sonstige Sachen.

Darüberhinaus entscheidet auch der jeweilige Inhalt eines Mietvertrags darüber, wer welche Rechte hat.

Pauschale Antworten gibt es also nicht.

Was möchtest Du wissen?