Welche Nachweise bei Nebengewerbe und ALG1

1 Antwort

Du darfst auch mehr verdienen. Sobald deine Anrechnung einen "Tagessatz" des ALG 1 erreicht, verlängert sich dein Anspruch um diesen Tag. Und selbstverständlich musst du dann eine Einnahme-Überschussrechnung vorlegen. Wie willst du das sinnst belegen können. Für das Finanzamt musst du diese sowieso erstellen.

weiß ich. Aber das mache ich ja erst mit der Steuererklärung. was ich meine: will die Agentur diese Daten schon bröckchenweise vorab sehen oder wird später auf Grundlage meiner EÜR an das Finanzamt abgerechnet.

Was möchtest Du wissen?