Welche Leistungen nach angeratener Behandlung bei der HanseMerkur Zahnzusatzversicherung?

3 Antworten

Maßgebend für die Erstattung ist das Leistungsdatum auf der Rechnung, Wann diese Behandlung mal angeraten wurde, ist uninteressant.

Wann Du die Versicherung abgeschlossen hast, ist ebenfalls nicht von interesse, es zählt der Beginn des Vertrages.

Nach meiner Kenntnis lautet die Definition des Versicherungsjahres bei der Hanse-Merkur aktuell wie folgt: "Das erste Versicherungsjahr beginnt für den einzelnen Tarif, die einzelne Tarifklasse oder -stufe jeweils an dem Tag, der auf dem Versicherungsschein unter „Beginn“ angegeben ist; es endet am 31. Dezember des dort angegebenen Jahres. Alle weiteren Versicherungsjahre sind mit dem Kalenderjahr gleich.

Also solltest Du eigentlich schon im 3. Versicherungsjahr sein. Es kann natürlich sein dass die Definition des Versicherungsjahres 2013 noch eine andere war, ich glaube das aber eigentlich nicht.

Du musst auf jeden Fall einen Kostenplan vorlegen. Sowohl bei deiner gesetzlichen Versicherung als auch bei der Zusatzversicherung. Dann wird selbstverständlich nachgefragt, wann diese Behandlung empfohlen wurde.

Ja, und ?

Hallo Alex,

relevant ist das Datum der Behandlung. Ob die Notwendigkeit der Behandlung schon länger feststand ist unerheblich, sofern die Feststellung nach Abschluss der Versicherung erfolgte (problematisch wäre es nur, wenn der Zahnarzt die Behandlungsbedürftigkeit schon vor Abschluss der Versicherung diagnostiziert hätte)

Was möchtest Du wissen?