Welche Kreditkarten würdet ihr empfehlen?

5 Antworten

Enteweder die Master- oder die Visacard. Das sind die einzigen Karten, die fast überall akzeptiert werden und wo sich die Gebühren in Grenzen halten. Also von der Diners oder American Express kann ich nur abraten. Die sind nur sauteuer und haben nur wenige Azeptanzstellen.

Der Kreditkartenmarkt bietet nicht gerade viel Auswahl und alle eigenen sich gleich gut (nur eine Prepaid Kreditkarte darf es nicht sein)

Da aber z.B. Visa- und Mastercards von vielen verschiedenen Banken zu unterschiedlichen Konditionen ausgegeben werden, gibt es doch eine recht große Auswahl (sofern man nicht auf eine bestimmte Bank festgelegt ist).

In diesem Fall solltest Du wohl eine Kreditkarte ohne Girokonto wählen, die vor allem dauerhaft kostenlos ist und günstige (kostenlose) Bargeldabhebung ermöglicht. Dazu findest Du hier eine Übersicht: http://www.cardscout.de/kreditkarte-ohne-girokonto

Falls da nicht das passende dabei ist, so findest Du auf dem Vergleich sicherlich eine andere, denn das ist der wohl größte Kreditkartenvergleich.

Bei der angesprochenen Barclaycard New Visa musst Du jedoch bei der Antragstellung schon aufpassen, denn dort ist die Rückzahlung in Teilbeträgen voreingestellt. Diesen Haken solltest Du in jedem Fall entfernen, denn die Sollzinsen sind sehr hoch.

Möglicherweise könnte es sich auch lohnen auf eine Karte zu setzen, die keine Auslandseinsatzgebühren für den Einsatz der Karte in Fremdwährung (also kein Euro) erhebt. Kostenlos Geld abheben und dann immer bar bezahlen geht natürlich auch, ist bei Leihwagen allerdings nicht möglich.

Vorsicht übrigens bei Bargeldabhebungen am Automaten. Neuerdings werden immer häufiger Zwischenschritte in die Automaten eingebaut, die nach der Abrechnung in Euro fragen - immer in Landeswährung abrechnen lassen! Das kostet sonst noch eine weitere Gebühr. Davor warnten jüngst auch die Verbraucherzentralen.

Um für alle Fälle gewappnet zu sein, benötigt man allerdings ohnehin mindestens zwei Kreditkarten...

  • Dauerhaft ohne Jahresgebühr
  • 2 Monate zinsfreie Zahlungspause
  • Gebührenfreie Euro-Abhebungen
  • kein paralleles Girokonto notwenig
  • hoher Sollzins bei Überziehung!

http://www.barclaycard.de/?page=Barclaycard_New_Visa

sehr gute Bewertung in seriösen Vergleichsportalen. Wenn Du keine Schufa-Probleme hast und die Karte nicht als Kredit benötigst, dürfte die Barclay New Visa erste Wahl sein.....

Was möchtest Du wissen?