Welche Kosten kommen auf mich zu beim Autokauf?

4 Antworten

Für die Schweiz weiß ich es nicht genau aber ich habe mir im mai auch mein erstes Auto geholt und kann dir mal aus dem Kopf ein bisschen meine Kosten aufzählen wenn dir das hilft.

1) Autokauf natürlich. Waren bei mir knapp 8000€ für einen Golf 6.
2) Kfz Steuer. Proportional zu den Ps des Autos zahlst du die Steuer, bei mir sind es glaube ich 110€ pro Jahr etwa. Die zahlst du bei der Anmeldung direkt und dann genau ein Jahr nach dem Autokauf erneut.
3) Anmeldung. Die konkrete anmeldekosten weiß ich nicht mehr, war aber sicherlich nicht viel wenn überhaupt etwas. Nummernschilder waren bei mir mit Wunschkennzeichen glaube ich bei 25€ WKZ plus 2x etwa 25€ also 75€ für die Nummernschilder.
4) Versicherung. Bei der HUK zahle ich von allen Versicherungen am wenigsten und liege da das erste Jahr bei etwa 900€ pro Jahr für 15.000 km und Führerschein erst wenige Monate. Habe aber ein Smartdriver Programm welches mir die Kosten um 10% das erste Jahr reduziert und bis zu 30% das Jahr drauf. Die Versicherung zahlst du jetzt auf ein mal für die Monate bis Ende Dezember, dannach wieder für ein Jahr bis Dezember des folgenden Jahres. Die Versicherung und die Kfz Steuer werden immer im Voraus gezahlt.

Hinzu kommen kosten wie Werkstatt und Öl. Habe letztens Öl nachfüllen müssen, hat mich 40€ gekostet. Habe ein paar Birnen austauschen müssen, waren 60€. Achte vor allem auf ein gesundes Getriebe, denn da können die Reparaturen auch schnell mal 2000€ kosten.

Ich fahre ziemlich viel, brauche also (abgesehen von größeren Ausnahme Fahrten) etwa 120-150€ für Benzin pro Monat. Ich Tanke super e10, für durchschnittlich 1,31€ im Moment.

Nicht zu vernachlässigen sind Parkgebühren und so Pflege wie neue Scheibenwischer oder Waschstraße. In großen Städten kommen große Summen zusammen, wenn du mal shoppen bist paar Stunden kannst du schnell auf 15€ Park Gebühr kommen. Rundum Wäsche vom Auto kostet mich bei mir grade mal 7€ und ist nicht unbedingt ein muss.

Hinzu kommen noch TÜV alle zwei Jahre und die Kosten zur Instandsetzung. Oft neue Verschleißteile usw. tüv kostet soweit ich weiß 200€, wenn nichts auszusetzen ist. Sonst musst du nämlich 2x kommen. Also immer vorher in die Werkstatt und dannach zum tüv, klingt blöd aber du sparst so geld.

Vielleicht hilft dir das ein wenig. Auto ist extrem teuer, und als Student würde ich es eigentlich auch eher lasssn, jedoch ist es für mich ein muss da ich auf dem Land wohne und ich sonst nicht weg komme. Insgesamt runiniert mich zwar das ganze, aber ich würde es auch erneut tun denn das Auto spart mir an anderen Stellen Geld (oft ist Benzin güstiger als ein teures Bahn Ticket) und das mir viel mehr Komfort. Zudem fahre ich gerne meine Freunde rum.

Viel Erfolg beim Autokauf :)

Heyy wow ja diese Antwort hilft mir sehr viel!! Und jaa das sind viele Kosten •_• Jedoch denke ich, dass ich die in kauf nehmen werde.

Hey Lia, kein Problem. Ich hab damals auch nach so etwas gesucht und nie gefunden, deshalb dachte ich mal ich teile meine Erfahrung. Jedoch ist das alles für Deutschland und als 19 jährige Fahrer. Die Kosten können für dich in der Schweiz wahrscheinlich stark abweichen, jedoch hast du so zumindest eine Liste der verschiedenen Kostenpunkte.

Viel Erfolg :)

Das ist für D?

Dann ist das - "Kfz Steuer. Proportional zu den Ps des Autos zahlst du die Steuer" - aber falsch.

Die Steuer richtet sich nach Hubraum, Abgasnorm, Erstzulassungsdatum und Motorart. Ein paar Ausnahmen wie Oldtimer-Fixsteuer und E-Autos beiseite.

Ja für Deutschland. Kann sein, mein Fehler. Mir wurde halt so als grobe Regel gesagt: je mehr Ps du hast, desto teurer die Steuer. Was wahrscheinlich auch ziemlich gut hinkommt haha :)

Hallo lia44

Alle Zahlen zusammenzutragen, dafür fehlt mir leider die Zeit. Aber hier kann dir geholfen werden (auch bei Dingen, die man gerne vergisst): https://www.ch.ch/de/auto-und-andere-fahrzeuge/

Ausserdem kannst du spezifische Versicherungsprämien direkt bei Comparis abfragen. Nicht nur das Fahrzeug, sondern auch die Art der Versicherung (Voll/Teilkasko etc) spielen eine Rolle, deswegen ist eie genaue Summe sehr schwierig zu eruieren.

Damit solltest du dir dann ein ziemlcih gutes Bild machen können, was kostentechnisch alles auf dich zukommt.

Zudem sind die Preise nicht in allen Kantonen gleich - gerade bei der Versicherung.

Anschaffungskosten

  • Preis des Autos 6500€
  • evtl. Bearbeitungsgebühr für den Papierkram beim Händler
  • Anmeldegebühr beim Straßenverkehrsamt
  • Nummernschildkosten

laufende Kosten

  • Versicherung Haftpflicht und ggf. Kaskoversicherung
  • KFZ Steuer
  • Spritkosten
  • Reparaturkosten
  • Reifen 40€/J
  • Ölwechsel
  • TÜV
  • Pflege 10€/J

Da ich nicht aus der Schweiz komme und die Kosten ja vom Auto abhängen, kann ich keine weiteren konkreten Zahlen nennen.

10€ pro Jahr Pflege? Na du kümmerst dich gut um dein Auto 😂

Ich kann es dir nicht genau sagen. Für Nummernschild und Co würde ich 80-100€ einrechnen (kann abweichen) Versicherung kommt dazu, da sprichst du am besten vorher mit der Versicherung, das hat mit Fahrerfahrung, Modell etc zu tun. Am besten mit Schlüsselnummer. Ich habe im ersten Jahr 1250€ bezahlt (Fahranfänger und BMW). Dazu kommt Plakette (ca 10€) eventuell Reifensatz für Winter (150-600€, je nach Auto, Reifenmarke, Felgen vorhanden oder nicht, etc)

...Schweiz, nicht Deutschland.

Ergänzend dazu: ich komme aus Deutschland, Schweiz kann selbstverständlich stark abweichen

Sahra, das passiert hier öfter, sie wollen unbedingt Antworten, lesen aber die Frage nicht..

Was möchtest Du wissen?