Welche Gründe für die Nicht-Teilnahme am Skikurs kann man bringen?

2 Antworten

Du hast beim letzten Skiurlaub mit deiner Familie einen schlimmen Skiunfall miterlebt und davon ein schlimmes Trauma :D

Nur weil es eine Schulveranstaltung ist, ist es grundsätzlich noch nicht verpflichtend, daran teilzunehmen. Auch ohne eine Angabe des Grundes könnten deine Eltern das einfach verweigern.

Sag doch einfach, dass du ein ökologisch bewusster Mensch bist, und die weitere Zerstörung der Umwelt und der Berge durch hirnloses Dahinbrettern auf Pisten nicht mitmachen willst.

XD

im Notfall vllcht., aber wie schreib ich das möglichst "schön" hin?

Wenn mein vater einfach in die Schule kommt und mit dem KV redet, geht das?

scheiße formuliert, ich weiß :)

@BadBoy117

Natürlich ist es oft leichter, so was in einem persönlichen Gespräch zu machen. Irgendwelche guten Gründe, nicht mitfahren zu wollen, musst du ja haben, und wenn dein Vater die deinem Lehrer sachlich darstellt, könnte das klappen.

Meine Begründung war übrigens nicht ironisch gemeint.

@stonedog

Naja, es sind zu tiefst persönliche Gründe, die nach außen hin folgender maßen geäußert werden: Naja, ich weiß auch nicht, ich will halt nicht.

Hab jetzt im österreichischen Schulunterrichtsgesetzbuch nachgesehen, und für mich klingt das wirklich so, dass, wenn man auswärts schlafen muss, keine Begründung da sein muss.

Is halt die frage ob das auch in der Oberstufe gilt........ jemand ne ahnung?

Was möchtest Du wissen?