Welche Einnahmen und Ausgaben muss ich beim Jobcenter angeben?

5 Antworten

Du musst ALLE aktuellen Einnahmen angeben. Der Einkommensbescheid bezieht sich ja auf dein Einkommen des Vorjahres, hat also nur am Rande damit etwas zu tun

Deine Ausgaben wiederum interessieren das JobCenter überhaupt nicht.

Ausnahme die Kosten der Unterkunft.

Als Selbständiger musst du die aktuelle Einnahme-Überschuss-Berechnung vorlegen.

Deine privaten Ausgaben interessieren nicht


Dort wollen sie deine monatlichen Einnahmen wissen, wegen der Anrechnung auf das ALG 2 (wenn du selbständig bist, reicht vielleicht der Steuerbescheid oder als Kleinunternehmer die monatlichen Einnahmenüberschussrechnungen - frag mal nach).

An Ausgaben interessieren vor allem die Miete, die Heiz- und die Warmwasserkosten, denn die bezahlt das JobCenter bis zu einer gewissen Höhe. Alle anderen privaten Ausgaben gehen das JobCenter nichts an.

alle einnahmen die du hast sind dem jc mitzuteilen.

auf kontoauszügen darfst du garkeine beträge schwärzen, maximal kannst du die absender der überweisungen oder adressaten schwärzen wenn es sich um gewerkschaft oder sexshops etc handelt. ansonsten nichts.

Deine Festkosten wie Miete, Strom und Gas. Die weist du über die Kontoauszüge nach. Das Jobcenter will die sowieso der letzten 3 Monate einsehen.

Kontoauszüge.

Was möchtest Du wissen?