Welche Bagatellerkraungen muss man bei der Berufsunfähigkeitsversicherung im Antrag nicht angeben? bitte um kronkrete Beispiele und gibt es irgendwo mehr Infos?

2 Antworten

welche Bagatellerkrankungen muss man definitiv nicht nennen im Antrag?

Alle nach denen nicht gefragt wird, die nicht diagnostiziert wurden bzw. nie behandelt wurden, oder die sich auf einen Zeitraum beziehen, der nicht abgefragt wird.

Beispiel 1:

Du hast einen Schnupfen. Gehst nicht zum Arzt, nimmst keine verschreibungspflichtigen Medikamente. Fertig, nicht relevant.

Beispiel 2:

Oder für Krankheit x wird ein Zeitraum von 5 Jahren abgefragt, du bist aber 6 Jahre behandlungs- und beschwerdefrei, dann kann die Frage mit nein angekreuzt werden.

gibt es irgendwo Liste und Aufstellungen/ Zusammenfassungen welche Erkrankungen umgangssprachlich Bagatellerkrankungen sind?

Nein, da nicht jeder Anbieter sich zu 100% an der GdV orientiert. Da jeder Versicherer ein anderes Kollektiv hat, bewertet auch jeder Versicherer eine Diagnose anders in der Risikoklassifizierung.

Krankheit y kann

  • bei Versicherer a problemlos durchgehen,
  • Versicherer b mag einen Risikozuschlag von n% haben,
  • Versicherung c will den Vertrag nur unter Ausschluss aller auf Krankheit y zurückzuführenden Folgeerkrankungen schließen und
  • Versicherer d will den Kunden überhaupt nicht.

Tu dir bitte selbst den Gefallen und schließe eine existenzielle und komplexe Versicherung wie die BUV nicht alleine ab, sondern such dir die Hilfe eines versierten Maklerkollegen.

Wenn du dich einliest in die Problematik des Abrechnungsbetrugs bei gesetzlichen Krankenkassen, weißt du warum es so wichtig ist vorher zu 100% zu wissen was in der Krankenakte steht.

Es ist auch hilfreich zu wissen welche Unternehmen Anfragen ans HIS melden und welche nicht. Ebenso welche Versicherer nicht in der Lage sind zu begreifen was eine ANONYME Risikovoranfrage ist.

Bagatellerkrankungen sind kleine Schnittwunden, Prellungen und Schürfwunden und Erkältungskrankheiten. Die musst du nicht unbedingt angeben. Jedoch: wenn der Zufall es so will und du ausgerechnet aufgrund dieser Bagatellerkrankung später eine Berufsunfähigkeit bekommst, dann sind die raus aus der Leistung. Deshalb mache doch lieber eine komplette Liste, denn diese Erkrankung führen ja zu keiner Einschränkungen

Was möchtest Du wissen?