Welche Autos werden am meisten kontrolliert/angehalten, bei einer Allgemeinen Verkehrskontrolle?

5 Antworten

  1. Fahrweise: Schlangenlinien fahren ist eine Einladung, gleichfalls ein Spurwechsel, damit sie dich überholen oder der demonstrativer Verzicht auf das Vorfahrtsrecht.

  2. Auto: Alter, sicht- oder hörbare Defekte (Rost, Auspuff) oder auffälliges Tuning sagt: "Hey, ich bin hier, kontrolliert mich bitte!"

  3. Besatzung (insbesondere in Kombination mit bestimmten Fahrzeugen),

Klassische Beispiele:

  • BMW (möglichst noch tiefer/breiter gelegt) und südländisch aussehende Insassen -> Opfer!
  • VW Bully und langhaariger Fahrer (evtl. noch Dreadlocks) -> Opfer!
  • Klappriger Golf II mit Schülern/Studenten -> Opfer!

ABER:

  • 7er BMW mit 2 Bonzen (Anzug & Schlips) vorne und 2 Nutten hinten -> Bitte weiterfahren!

In der Tat hatte eine Studie mal ergeben, dass verhältnismäßig vermehrt Fahrzeuge der Marke VW Golf, aber auch BMW, angehalten werden. Scheinbar hat die Polizei auch eine Vorliebe für rote Autos, da diese ebenfalls häufig betroffen sind.^^

In Berlin und Brandenburg zieht sich die Polizei gerne Jugendliche bzw. junge Erwachsene raus, da diese angeblich vermehrt in Unfälle verwickelt sein sollen (was totaler Quatsch ist, aber gut). Über die anderen Bundesländer kann und will ich mir kein Urteil erlauben.

Welche die Schlangenlinien fahren oder schon aus der Entfernung nach Schnaps riechen.

ich denke mal das ist gleich,es hängt auch an deinem fahrstil usw

Grundsätzlich kann natürlich jede Kombination von Auto und Fahrer angehalten werden.

Kommt auch immer darauf an, in welcher Situation die Kontrolle stattfindet.

Samstagabends sinds wohl eher Fahrzeuge, die eher junge Fahrer fahren. Da geht es nämlich meist darum, Leute rauszuziehen, die nach ner Party alkoholisiert fahren.

Wenn die Kontrolle an Grenzübergängen stattfindet, werden es eher Lieferwagen und LKW sein, die angehalten werden, weil es darum geht, Schmuggler auffliegen zu lassen.

Wenn ein Auto von außen ungepflegt aussieht, kann das natürlich auch ins Visier rücken. Wer sein Auto nicht pflegt, bei dem ist das Auto vielleicht auch technisch nicht gepflegt und vielleicht eine Gefährdung.

Soll jetzt nicht heißen, dass ungepflegte Fahrzeuge automatisch eine Gefahr darstellen. Es geht lediglich darum, was ein Polizist denken könnte, wenn er entscheiden muss, wen er rauswinkt.

Ich hab damals den Astra F Caravan von meinen Eltern übernommen. Da hatte ich noch etwas längere Haare und wirklich gepflegt war das Auto auch nie (Fußraum lag voll usw). Belastend dazu kam dann wohl der große "Böhse Opelz"-Aufkleber auf der Heckscheibe ;)

Da wurde ich fast alle 2 Wochen angehalten und das Auto wurde nach Gras durchsucht usw. Und das, obwohl nie was gefunden wurde und auch Drogentests immer negativ waren (Ich habe nämlich mit 16 mal 2 Züge von nem Joint genommen, dannach nie wieder).

Dann kam mein Golf 3. Die Haare waren kürzer, das Auto dafür umso klappriger. (aber schon wesentlich aufgeräumter, Freundin sei dank) Ich wurde aber schonmal wesentlich weniger angehalten. (alle 2 Monate vllt. einmal). Das lässt mich vermuten, dass lange Haare schonmal ein triftiger Grund für Polizisten ist, jemanden anzuhalten.

Seit einiger Zeit habe ich jetzt nen Dacia Duster. Crossover-SUV, Neuwagen, immer gewaschen und aufgeräumt. Die langen Haare sind auch vollkommen verschwunden - man wird halt irgendwann erwachsen ;)

Seitdem nicht einmal angehalten worden.

Und jetzt kommts: Meine Freundin, mittlerweile Frau, hat jeden Wagen auch gefahren, wurde aber noch nie angehalten.

Unterm Strich würde ich also sagen:

Als aller erstes kommt es auf den Fahrer an. Anders kann ich mir das nicht erklären :)

Was haben lange Haare mit erwachsen werden zu tun. Habe immer schon lange Haare und noch nie Probleme gehabt. 

Was möchtest Du wissen?