Weiterbewilligungsantrag pesönlich abgeben?

4 Antworten

Wenn sich nichts geändert hat, und du nicht extra einen Termin zur Abgabe bekommen hast, kannst du es auch in den Briefkasten der ARGE werfen.

Geht problemlos per Post, wenn sich nicht wesentliche Dinge geändert haben und vielleicht missverständlich sind. Normal per Post.

Persönlich ist immer gut, falls es für dich keine umstände macht. Wenn du es per Post schickst solltest du es als Einschreiben schicken.

Per Post reicht. Wenn nach 3 Wochen kein neuer Bescheid da ist, dann nachhaken, nicht dass da was verlorengegangen ist.

Was möchtest Du wissen?