Weiterbewilligungsantrag beim Jobcenter?

2 Antworten

Wenn der Weiterbewilligungsantrag mit Hinweis auf die vorrangigen Sozialleistungen abgelehnt wurde,dann bekommt ihr auch keine Leistungen mehr vom Jobcenter !

Jetzt sollte schnell ein Antrag auf die anderen Leistungen gestellt werden.

Was hat denn deine Mutter bisher vom Jobcenter an Aufstockung bekommen,was verdient sie Brutto und Netto,wer wohnt außer ihr und dir noch in der Wohnung,wie alt sind diese Personen,haben diese auch Einkommen,wenn ja Brutto und Netto,was außer Kindergeld bekommt die Mutter dann ggf.noch und was muss die Mutter an KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ohne den monatlichen Abschlag für den normalen Haushaltsstrom ) zahlen ?

Dann könnte man ggf.berechnen ob überhaupt Anspruch auf alles bestehen würde,denn wenn der Bedarf den ihr jetzt habt mit ihrem Einkommen + Kindergeld + Unterhaltsvorschuss + Wohngeld + Kinderzuschlag nicht gedeckt wäre,würde auch kein Anspruch auf Kinderzuschlag bestehen und wenn das der Fall wäre,könnte weiterhin Anspruch auf Leistungen vom Jobcenter bestehen.

du bist seit 2 Jahren im Forum, hilfreiche Antworten, null Antworten, null Fragen .... ähm ... wie machst du das ⊙_⊙

sry die app spackt... dachte mir schon ... das geht ja nicht...

Eine Ablehnung war nicht dabei.

@Heisenber

Ihr habt doch aber einen Brief vom Jobcenter bekommen nachdem der Antrag auf Weiterbewilligung gestellt wurde,demnach sollte man davon ausgehen das der Antrag in Bearbeitung war !

Wenn es erst einmal weiter Leistungen geben würde,dann hätte man euch meiner Ansicht nach einen vorläufigen Bewilligungsbescheid beigelegt,mit dem Hinweis das ihr umgehend vorrangig besagte Leistungen beantragen sollt.

Da dies nicht der Fall war,gehe ich davon aus das außer diesem Schreiben kein weiteres ( Ablehnungsbescheid ) kommen wird.

Ihr könnt versuchen auf Darlehensbasis Geld zu bekommen. Müsst es eben wieder zurück bezahlen.

Wohngeld und UVG wird eigentlich, so meine Erfahrung ziemlich zügig berechnet

Kindergeldzuschlag ist ein doofer und mächtiger Antrag. Das dauert schon bis man den ausgefüllt hat.

Aber ihr müsst sowieos zuerst UVG und Kindergeldzuschlag beantrage da das vorrangige Leistung bei wohngeld ist. Ohne diese Berechnungen oder Absagen wird kein wird Wohbgeld berechnet.


Was möchtest Du wissen?