Wein verschicken

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Aufkleber werden nichts nutzen, DHL verlangt vom Kunden, den Inhalt so zu verpacken, dass er auch einen Sturz aus geringer Höhe übersteht. Durch die Verteilung über Förderbänder werden die Pakete ausserdem manchmal eine "Etage nach unten befödert" dh. die Mulde wird gekippt und das Paket fällt auf das Förderband darunter.Also gut einpacken (lassen).Du kannst aber mal in einer Weinhandlung nachfragen, ob die Versandkartons zu verkaufen haben. Diese sind dann geprüft und sollte doch etwas schief gehen , bekommst Du dann Ersatz.

hallo, bringe die sendung zum nächsten Hermes-Paketshop. Hier sind sie versichert und es ist billiger wie DHL. du kannst auch die seite www.HLG.de MyHermes besuchen und dich informieren. gruß wolfgang

Du kannst es versichert verschicken. Dann leistet die Post im Falle des Falles Ersatz.

Was möchtest Du wissen?